Klimageräte, die nicht stören – Welche mobilen Klimaanlagen sind die leisesten?

Mobile Klimageräte sind eine tolle Möglichkeit, auch in den warmen Sommermonaten ein angenehmes Raumklima zu erzeugen. Allerdings gibt es einige Klimageräte, die relativ laut sind und sich deshalb als störend erweisen. Umso wichtiger ist es, besonders bei den mobilen Klimaanlagen auf leise Modelle zu setzen, damit eine flexible Nutzung der hilfreichen Temperaturregler tatsächlich gegeben ist.

Warum ist die Lautstärke so entscheidend?

Eine Klimaanlage – egal ob mobil oder fest installiert – läuft in den Sommermonaten über einen längeren Zeitraum. Es ist kein Gerät, das wie ein Staubsauger nach ein paar Minuten wieder ausgestellt wird. Um effizient aber auch tatsächlich leistungsfähig arbeiten zu können, muss die mobile Klimaanlage über einen längeren Zeitraum angeschaltet werden. Ist das Gerät sehr laut, dann wird dieses Geräusch schnell zu einem Faktor, den niemand gerne in seiner näheren Umgebung hat. Und je mehr etwas nervt, umso schneller möchte man es abstellen oder einfach nicht mehr nutzen.

Beides natürlich suboptimal, da ohne ein Anstellen der Klimaanlage auch kein Runterkühlen der Räumlichkeiten möglich ist. Deshalb ist es wichtig, dass auf Klimageräte gesetzt wird, die so leise wie möglich sind. Und hier lassen sich unter anderem leise Klimageräte bei klimaanlage-mobil.de in guter Qualität finden.

Was ist ein leises mobiles Klimagerät?

Mobile Klimaanlagen, die unter 50 dB liegen, gelten als leise Klimageräte. Sie haben trotz allem eine hohe Leistung in Kombination mit einem geringen Verbrauch. 50 dB lässt sich bezüglich der Lautstärke mit leiser Radiomusik oder mit Vogelgezwitscher vergleichen. Eine Lautstärke, die gut auszuhalten ist.

Besonders leise Klimageräte sind zum Beispiel von De Longhi erhältlich. Aber auch mobile Klimaanlagen, die als Luftkühler mit Wasserkühlung funktionieren, sind besonders leise und in guter Qualität erhältlich.

Wenn eine mobile Klimaanlage mit 50 dB oder weniger zum Einsatz kommt, wirkt sich das nicht stressrelevant auf den Körper aus. Gleiches gilt für die Psyche. Je geringer der Lärmpegel ist, umso entspannter ist der Umgang mit der Klimaanlage und umso effizienter kann sie genutzt werden.

Zudem ist es möglich, besonders leise Klimaanlagen auch in den Schlafräumen zum Einsatz zu bringen. Denn sie stören weder den Schlaf, noch die Erholung.

Welche zusätzlichen Aspekte sind ebenso zu beachten?

Neben dem Geräuschpegel ist es auch wichtig, dass eine mobile Klimaanlage mit einer guten Energieeffizienzklasse genutzt wird. Je besser dieEenergieeffizienzklasse ist, umso niedriger der Energieverbrauch. Besonders in der heutigen Zeit. Dabei sagt die Energieeffizienzklasse noch nichts über die Leistungsfähigkeit aus. Denn sie ist nicht an die Energieeffizienzklasse gekoppelt.

Zusätzliche Informationen dazu lassen sich auf unserer Webseite finden. Ebenso empfehlenswerte Modelle, die sehr leise sind und deshalb in jedem Raum und auch über einen längeren Zeitraum zum Einsatz kommen können. Gerne dürfen Sie sich hier bei uns ausführlich informieren, die Geräte kennenlernen und Ihre Kaufentscheidung treffen. Suchen Sie weitere Informationen, empfehlen wir Ihnen, die Suchfunktion auf unserer Webseite zu nutzen und selbstverständlich die Produktinformationen, die wir für jedes einzelne Klimagerät hinterlegt haben, intensiv zu lesen.

Ein mobiles Klimagerät ist eine Investition in die Zukunft

Auch wenn für den Umweltschutz aktuell viel getan wird, wird es kaum möglich sein, das Thema Klima komplett zu drehen. Das bedeutet, dass auch in den nächsten Jahren und Jahrzehnten die Sommertemperaturen sehr hoch sein werden und sich somit die Räumlichkeiten permanent aufheizen.

Zudem kommt hinzu, dass die Sommerperiode immer länger wird. Wenn Sie jetzt in ein mobiles Klimagerät investieren, gehen Sie deshalb den richtigen Schritt. Denn Sie investieren langfristig und können bei einer guten Auswahl des Gerätes auch über viele Jahre davon profitieren. Nutzen Sie deshalb unsere umfangreiche Beratung, unseren Service und unser Angebot. Nicht nur für die aktuelle Situation, sondern auch immer in Bezug auf die Zukunft. Denes wird kaum Sommermonate geben, in denen Sie in Zukunft permanent kühle Räume ohne zusätzliche Unterstützung haben werden.

Meistverkaufte Bücher des Jahres 2021 laut Bookreads

Meistverkaufte Bücher des Jahres 2021 laut Bookreads

Goodreads ist die weltweit größte Plattform für Leser, um Bücher zu bewerten und zu rezensieren. Sie können die Bücher, die Sie lesen möchten, verfolgen, an Challenges teilnehmen und personalisierte Empfehlungen erhalten. Jedes Jahr vergibt Goodreads außerdem die Readers’ Choice Awards in 17 Kategorien, für die derzeit abgestimmt werden kann.

In der Zwischenzeit haben wir die 24 beliebtesten Belletristik- und Sachbücher der Goodreads-Rezensenten in diesem Jahr zusammengestellt, die danach ausgewählt wurden, wie oft sie in die “Will-ich-lesen”-Regale der Leser aufgenommen worden sind. Goodreads hat alle Bücher mit weniger als 3,5 Sternen gestrichen, und jedes Buch musste im Jahr 2021 veröffentlicht worden sein, um berücksichtigt zu werden.

Egal, ob du auf der Suche nach einer Neuerscheinung eines beliebten Autors oder einem aktuellen Sachbuch bist, diese Bücher sind die 24 beliebtesten Bücher der Goodreads-Mitglieder im Jahr 2021.

Die 24 beliebtesten Bücher des Jahres 2021, laut Goodreads

“Menschen, die wir im Urlaub treffen” von Emily Henry

Von der Autorin des 2020 erschienenen Hits “Beach Read” kommt ein weiterer Sommerliebling über zwei ungleiche Freunde, die jeden Sommer zusammen Urlaub machen. Alex und Poppy könnten nicht gegensätzlicher sein: Alex, ein ruhiger Junge mit dem Charme seiner Heimatstadt, und Poppy, ein von Fernweh getriebenes wildes Kind. Nachdem sie sich auf dem College eine Mitfahrgelegenheit nach Hause geteilt haben, verbindet die beiden eine Freundschaft, die sie ein Jahrzehnt lang jeden Sommer zu einem gemeinsamen Urlaub einlädt – bis sie vor zwei Jahren alles ruinierten. Jetzt kommen Poppy und Alex für eine weitere Reise zusammen, um herauszufinden, ob sie ihre Freundschaft kitten können oder ob wirklich mehr zwischen ihnen ist.

“Malibu Rising” von Taylor Jenkins Reid

Die Romane von Taylor Jenkins Reid sind dafür bekannt, dass sie absolut fesselnd sind, und “Malibu Rising” ist nicht anders. Dieses Buch springt zwischen einer epischen, lebensverändernden Party über 24 Stunden und der Familiengeschichte von vier berühmten Geschwistern hin und her. Gemeinsam sind sie eine Faszination für die Welt, die Kinder des legendären Rockstars Mick Riva. Sie alle freuen sich aus unterschiedlichen Gründen auf ihre jährliche Party, außer Nina, die vor kurzem von ihrem Mann verlassen wurde und sich dem Rampenlicht entzieht. Am Morgen steht das Haus in Flammen, aber vorher gerät die Party völlig außer Kontrolle und die Geheimnisse der Familie kommen ans Licht.

“Die vier Winde” von Kristin Hannah

Kristin Hannah ist bekannt für ihre herzzerreißenden und spannenden historischen Romane. “Die vier Winde” spielt in Texas im Jahr 1934 während der Großen
Depression
und einer unerträglichen Dürre. Elsa muss sich entscheiden, ob sie bleiben und für den Erfolg ihres Landes, ihrer Heimat und ihrer Gemeinschaft kämpfen will oder ob sie das Risiko eingeht und nach Kalifornien geht, in der Hoffnung auf ein besseres Leben. Dies ist eine Geschichte über die Suche nach dem amerikanischen Traum, eine Geschichte über eine schmerzhafte und schockierende Reise, die vielen Lesern die Tränen in die Augen treiben dürfte. Dieses Buch wurde auch von den Abonnenten des Buch des Monats zum besten Buch des Jahres 2021 gewählt.

“Das Letzte, was er mir gesagt hat” von Laura Dave

Bevor Owen Michael verschwindet, hinterlässt er seiner neuen Frau Hannah eine ominöse Notiz mit der Aufschrift “beschütze sie”, womit er eindeutig seine Teenager-Tochter Bailey meint. Während Hannah und Bailey auf seine Rückkehr warten, verhaftet das FBI Owens Chef und taucht bei ihnen zu Hause auf. Das schickt die beiden Frauen auf die Mission, Owens Vergangenheit zu ergründen und den wahren Grund für sein Verschwinden herauszufinden. Ein Interview mit der Autorin Laura Dave können Sie hier lesen.

“Der Lincoln Highway” von Amor Towles

Im Juni 1954 ist Emmett Watson 18 Jahre alt und gerade aus seinem einjährigen Dienst auf einer Arbeitsfarm entlassen worden, den er wegen fahrlässiger Tötung verbüßt hatte. Nach dem Tod seiner Eltern und der Zwangsvollstreckung ihres Grundstücks durch die Bank plant Emmett mit seinem achtjährigen Bruder einen Neuanfang im Westen, bis er entdeckt, dass zwei Freunde von der Arbeitsfarm in dem Auto, das ihn nach Hause brachte, ganz andere Pläne für Emmetts Zukunft haben. Auch dieses Buch wurde von der Amazon-Redaktion zum besten Buch des Jahres 2021 gekürt.

“Projekt Hail Mary” von Andy Weir

In diesem faszinierenden Science-Fiction-Krimi wacht Ryland Grace ohne Erinnerung auf einem Schiff tief im Weltraum auf, mit zwei toten Crewmitgliedern und einer unmöglichen Mission vor sich. Als einziger Überlebender einer verzweifelten Selbstmordmission muss Ryland eine aussterbende Bedrohung für die Erde überwinden, in der Hoffnung, die gesamte Menschheit zu retten.

“Klara und die Sonne” von Kazuo Ishiguro

Im Jahr 2017 erhielt Kazuo Ishiguro den Nobelpreis für Literatur – dies ist sein erster Roman seit der Verleihung. In “Klara und die Sonne”, das in der nahen Zukunft spielt, wird das menschliche Dasein durch Klara, eine künstliche Freundin, erforscht. Klara ist eine künstliche Intelligenz, eine scharfe Beobachterin, die auf unheimliche Weise die Tiefe menschlicher Gefühle versteht, während sie aus dem Schaufenster schaut und darauf wartet, dass sich eines Tages ein Kunde für sie entscheidet. Dieses Buch ist süß, fesselnd und auf subtile Weise wunderschön und erforscht Verbindung, Verlust und Liebe in dieser spekulativen Science-Fiction-Lektüre.

“Der Push” von Ashley Audrain

“The Push” ist ein Thriller, der in einem Zug gelesen werden muss. Blythe war fest entschlossen, die Mutter zu sein, die sie nie hatte – aber es fällt ihr schwer, als ihre Tochter beginnt, sich anders zu verhalten, mit einer vagen, unheimlichen Eigenschaft, die niemand außer Blythe bemerkt. Als Blythes Sohn geboren wird, hat sie die glückliche mütterliche Verbindung, auf die sie immer gehofft hat, bis sich das Leben, das sie sich vorgestellt hat, mit einem Schlag ändert.

“Schöne Welt, wo bist du” von Sally Rooney

Diese zeitgenössische Geschichte über Liebe, Sex und Beziehungen folgt vier Freunden – Alice, Felix, Eileen und Simon – die alle drei Themen durch philosophische Gespräche und oft unangenehme Interaktionen navigieren. Mit seinen fehlerhaften Protagonisten und komplizierten Beziehungen ist dieser Roman von Sally Rooney eine faszinierende Neuerscheinung von einer Autorin, deren Beliebtheit rapide zunimmt.

“Äpfel fallen nie” von Laine Moriarty

Die Delaneys sind eine angesehene Familie in ihrer Gemeinde, bekannt für die berühmte Tennisakademie ihrer Eltern und die vier Kinder mit Tennisstar-Potenzial. Als ihre Mutter Joy nach einer Interaktion der Familie mit einem Fremden verschwindet, glauben zwei Geschwister, dass ihr Vater schuldig sein muss, während die anderen beiden seine Unschuld beteuern. Als mehr und mehr Geheimnisse aufgedeckt werden, beginnen die Geschwister, ihre Familiengeschichte in einem ganz anderen Licht zu sehen.

10 beliebte Buchautoren

10 beliebte Buchautoren

Der Schlüssel zum guten Schreiben, so heißt es, liegt darin, dass man immer wieder die Werke anderer Leute liest. Aber auch nach der Veröffentlichung eines Buches hört das nicht auf, denn je mehr man liest, desto besser werden die eigenen Schreibfähigkeiten. Es gibt viele bekannte Buchautoren, die einen interessanten Lebensstil geführt haben, der Raum für Abenteuer und die Erkundung neuer Dinge lässt, und deren Bücher zu den Favoriten der Fans geworden sind. Diese Autoren, insbesondere Romanautoren, lassen sich auf vielfältige Weise von den Themen inspirieren, die sie interessieren. Was gibt es also Besseres zu lesen als die Bücher, die unsere Lieblingsautoren inspiriert haben? In diesem Sinne finden Sie hier eine Liste von 20 beliebten Autoren und ihren Lieblingsbüchern.

Beliebte Buchautoren und ihre Lieblingsbücher

1. Stephen King

Nationalität: Amerikaner
Genre: Horror, Fantasy, Übernatürliches, Belletristik, Drama, Gothic, Genre-Fiction, Dark Fantasy, Postapokalyptische Fiktion, Krimi, Spannung, Thriller
Anzahl der geschriebenen Bücher: 62 Romane, 200 Kurzgeschichten
Geschätzte Anzahl der verkauften Bücher: Über 350 Millionen Exemplare

Anlässlich des 10-jährigen Jubiläums von Goodreads enthüllte Stephen King, der König des Horrors, einige seiner Lieblingsbücher. Die interessante Liste des beliebten Autors für Horror und übernatürliche Literatur umfasst “Herr der Fliegen” von William Golding, “Narrenschiff” von Katherine Anne Porter, “Der Sohn des Waisenmeisters” von Adam Johnson, “Der unsichtbare Mann” von Ralph Ellison, “1984” von George Orwell, “Der Herr der Ringe” von J.R.R. Tolkien und “American Pastoral” (The American Trilogy) von Phillip Roth.

2. J.K. Rowling

Nationalität: Britisch
Genre: Fantasy, Drama, Belletristik für junge Erwachsene, Tragikomödie, Kriminalroman
Anzahl der geschriebenen Bücher: 47
Geschätzte Anzahl der verkauften Bücher: Über 500 Millionen

Obwohl die Harry-Potter-Reihe zu den Lieblingsbüchern von Millionen von Lesern da draußen geworden ist, hat J.K. Rowling auch einige Bücher, die sie gerne lesen würde. Die britische Autorin lässt sich von Büchern anderer Autoren wie Jane Austen und vielen anderen inspirieren. Sie hat auch einige ihrer Lieblingsbücher enthüllt, die die meisten ihrer Fans gerne lesen würden. Dazu gehören “Emma” von Jane Austen, Roddy Doyles “The Woman Who Walked Into Doors”, Doris Kearns Goodwins “Team of Rivals”, Auberon Waughs “The Diaries of Auberon Waugh” und Anna Sewells “Black Beauty”, um nur einige zu nennen.

3. Amy Tan

Nationalität: Chinesisch-Amerikanerin
Genre: Belletristik
Anzahl der geschriebenen Bücher: 39
Geschätzte Anzahl der verkauften Bücher: NA

Die amerikanische Autorin chinesischer Abstammung Amy Tan hat große Fortschritte bei der Erforschung der familiären Beziehungen zwischen den Generationen und der chinesisch-amerikanischen Erfahrung gemacht, was sich heute in den meisten ihrer Werke widerspiegelt. Sie hat mehrere Bücher verfasst, darunter The Joy Luck Club, das sich in den USA mehr als 6 Millionen Mal verkaufte und auch die Bestsellerlisten anführte. Erstaunlicherweise hat die gefeierte Autorin einige ihrer Lieblingsbücher aufgelistet, und die sind recht interessant zu lesen. Dazu gehören “Love Medicine” von Louise Erdrich, Bernd Heinrichs “Mind of the Raven”, Mary Karrs “The Liars’ Club”, Rabih Alameddines “An Unnecessary Woman”, “The Woman Warrior” von Maxine Hong Kingston und Mary Olivers “Devotions”.

4. Khaled Hosseini

Nationalität: Afghanisch-Amerikaner
Genre: Belletristik
Anzahl der geschriebenen Bücher: 18
Geschätzte Anzahl der verkauften Bücher: Über 38 Millionen Exemplare

Der afghanisch-amerikanische Schriftsteller und Arzt Khaled Hosseini ist für seine drei Bestseller-Romane bekannt, darunter “Der Drachenläufer” (2003), “Tausend strahlende Sonnen” (2007) und “Und die Berge hallten wider” (2013). Der Autor hat eine ganze Reihe von Autoren und Büchern aufgezählt, die ihn inspiriert haben, und wenn Sie ein Fan sind, werden Sie sie sicher auch interessant finden. Dazu gehören unter anderem Ian McEwans Nutshell, Seven Brief Lessons on Physics von Carlo Rovelli, Family Life von Akhil Sharma, Outline von Rachel Cusk und Heroes of the Frontier von Dave Eggers.

5. Tana Französisch

Nationalität: Amerikanisch-irisch
Genre: Kriminalroman, psychologischer Krimi,
Anzahl der geschriebenen Bücher: 11
Geschätzte Anzahl der verkauften Bücher: 7 Millionen Exemplare

Die amerikanisch-irische Schriftstellerin, die für ihren Kriminalroman In The Woods (2007) bekannt ist, nannte als ihr Lieblingsbuch Love Medicine von Louise Erdrich. Sie nannte auch einige ihrer anderen Lieblingsbücher, darunter Watership Down von Richard Adams, National Velvet von Enid Bagnold, Playmaker von Thomas Keneally, Einsteins Träume von Alan Lightman und The King Must Die von Mary Renault. Tana French hat auch andere Thriller wie The Likeness (2008), The Secret Place (2014) und The Trespasser (2016) veröffentlicht.

6. George R. R. Martin

Nationalität: Amerikaner
Genre: Science-Fiction, Horror, Fantasy
Anzahl der geschriebenen Bücher: 50
Geschätzte Anzahl der verkauften Bücher: 90 Millionen Exemplare

Während sich viele Fans fragen, welche Bücher ihr Lieblingsautor George R.R. Martin gerade liest, ist es keine Überraschung, dass der Schriftsteller auch selbst ein paar interessante Lektüren hat. Der “Game of Thrones”-Autor verriet jedoch, dass zu seinen Lieblingsbüchern unter anderem “Der Herr der Ringe” von J.R.R. Tolkien, “Herr des Lichts” von Roger Zelazny, “Die Sterne sind mein Ziel” von Alfred Bester, “The Fireman” von Joe Hill, “Station Eleven” von Emily St. John Mandel und “Have a Space Suit-Will Travel” von Robert A. Heinlein zählen.

7. Danzy Senna

Nationalität: Amerikaner
Genre: Belletristik
Anzahl der geschriebenen Bücher: 6
Geschätzte Anzahl der verkauften Bücher: NA

Danzy Senna, eine weitere renommierte amerikanische Schriftstellerin, hat seit Beginn ihrer schriftstellerischen Laufbahn mehrere Preise gewonnen. Sie hat eine ganze Reihe von Preisen gewonnen, darunter einen Whiting Award und viele andere. Mit über fünf Büchern und mehreren Essays hat sich Senna von vielen Büchern beeinflussen lassen. Einige davon sind Kazuo Ishiguros Der Unberuhigte, Nella Larsens Treibsand, Der Schrei der Eule von Patricia Highsmith, Bell Hooks Black Looks: Rasse und Repräsentation und Die Osterparade von Richards Yates.

8. Atul Gawande

Nationalität: Amerikaner
Genre: Medizin, öffentliche Gesundheit
Anzahl der geschriebenen Bücher: 7
Geschätzte Anzahl der verkauften Bücher: NA

Atul Gawande ist nicht nur als amerikanischer Chirurg und Forscher im Bereich der öffentlichen Gesundheit bekannt, sondern auch als gefeierter Autor. Er hat mehrere Bestseller über Medizin und öffentliche Gesundheit verfasst, darunter The Checklist Manifesto, Being Mortal: Medicine and What Matters in the End, und Complications: A Surgeon’s Notes on an Imperfect Science. Auf die Frage nach seinen Lieblingsbüchern nannte Atul Ernest Hemingways “A Farewell to Arms”, Arthur Conan Doyles “The Complete Sherlock Holmes”, “Invisible Cities” von Italo Calvino, Joan Didions “The Year of Magical Thinking”, “The Death of Ivan Ilyich” und “Confession” usw.

9. Brit Bennett

Nationalität: Amerikanerin
Genre: Belletristik
Anzahl der geschriebenen Bücher: 4
Geschätzte Anzahl der verkauften Bücher: NA

Obwohl sie ein Neuling in der Welt der Literatur sein mag, hat sich Brit Bennett mit ihrem 2016 erschienenen Debütroman The Mothers zu einer ernstzunehmenden Größe entwickelt. Das Buch war nicht nur ein New York Times-Bestseller, sondern wurde auch von Warner Bros. für eine Verfilmung ausgewählt, bei der Kerry Washington als Produzentin fungieren soll. Interessanterweise hat Bennett einige ihrer Lieblingsbücher aufgelistet, die Sie ebenfalls sehr spannend finden würden. Dazu gehören Toni Morrisons Song of Solomon, The Color Purple von Alice Walker, Their Eyes Were Watching God von Zora Neale Hurston, James Baldwins Go Tell It on the Mountain und The Underground Railroad von Colson Whitehead, um nur einige zu nennen.

10. Brian K. Vaughan

Nationalität: Amerikaner
Genre: Science-Fiction, Superhelden, Space Opera/Fantasy
Anzahl der geschriebenen Bücher: 51
Geschätzte Anzahl der verkauften Bücher: NA

Dieser amerikanische Schriftsteller hat dank seiner Kompetenz in den Bereichen Superhelden, Space Opera/Fantasy und Science-Fiction große Fortschritte in der literarischen Welt gemacht. Bekannt für seine Werke wie Ex Machina, Paper Girls, Saga, Pride of Baghdad, Runaways und Y: The Last Man usw. gehört Brian zweifellos zu den beliebtesten Buchautoren überhaupt. Obwohl er für seine Comics bekannt ist, könnte es Sie interessieren, einige seiner Lieblingsbücher und -autoren zu kennen. Dazu gehören The Amazing Adventures of Kavalier & Clay von Michael Chabon, Catch – 22 von Joseph Heller, The Fermata von Nicholson Baker, Invisible Man von Ralph Ellison, Perforated Heart von Eric Bogosian, Misery von Stephen King und viele andere.

25 GROSSARTIGE SACHBUCH-ESSAYS, DIE SIE KOSTENLOS ONLINE LESEN KÖNNEN

25 GROSSARTIGE SACHBUCH-ESSAYS, DIE SIE KOSTENLOS ONLINE LESEN KÖNNEN

Ich lese gerne Sachbücher mit Essays und Memoiren, aber manchmal fällt es mir schwer, mich auf ein ganzes Buch einzulassen. Das gilt besonders, wenn ich den Autor nicht kenne. Aber wenn man Sachbücher online liest, kann man schnell herausfinden, welche Autoren man mag. Außerdem kann man durch das Lesen von Sachbüchern mehr über verschiedene Themen und Erfahrungen erfahren.

Neben den Essays auf Book Riot suche ich auch gerne nach Essays in The New Yorker, The Atlantic, The Rumpus und Electric Literature. Aber es gibt überall im Internet großartige Essays zu Sachbüchern, die kostenlos erhältlich sind. Von zeitgenössischen bis zu klassischen Autoren, von persönlichen bis zu recherchierten Essays – hier sind 25 meiner Lieblings-Sachbuch-Essays, die Sie heute lesen können.

“HÜTE DICH VOR FEMINISTISCHEM LITE” VON CHIMAMANDA NGOZI ADICHIE
Die Autorin des Buches “Wir sollten alle Feministinnen sein” erklärt in einem kurzen Essay, wie gefährlich es ist, zu glauben, dass Männer und Frauen nur unter bestimmten Bedingungen gleich sind.

“ES IST DUMM, ANGST VOR DEM TOD ZU HABEN” VON DIANA ATHILL
Eine 96-jährige Frau erörtert ihre veränderte Einstellung zum Tod, von ihrer Kindheit in den 1920er Jahren, als der Tod ein Tabuthema war, über den Zweiten Weltkrieg bis heute.

“BRIEF AUS EINER REGION IN MEINEM GEIST” VON JAMES BALDWIN
Es gibt viele bewegende und wichtige Essays von James Baldwin. In diesem Essay werden die Erfahrungen der schwarzen Amerikaner und die Sexualität durch die Brille der Religion betrachtet. Baldwin beschreibt, wie er als Teenager zum Prediger wurde und nicht mehr an Gott glaubte. Dann erzählt er von seiner Begegnung mit dem prominenten Mitglied der Nation of Islam Elijah Muhammad.

“BEZIEHUNGEN” VON EULA BISS
Biss nutzt die Geschichte einer weißen Frau, die ein schwarzes Baby zur Welt bringt, das ihr während einer Fruchtbarkeitsbehandlung irrtümlich eingepflanzt wurde, um rassische Identitäten und Segregation in der Gesellschaft als Ganzes und in ihrer eigenen gemischtrassigen Familie zu untersuchen.

“FRIDAY NIGHT LIGHTS” VON BUZZ BISSINGER
Ein umfassender Einblick in die Welt des Highschool-Footballs in einer kleinen Stadt in West Texas.

“DER FALL FÜR WIEDERGUTMACHUNG” VON TA-NEHISI COATES
Coates untersucht die anhaltenden und fortdauernden Auswirkungen der Sklaverei auf die amerikanische Gesellschaft und plädiert überzeugend dafür, dass die Nachkommen der Sklaven von der Regierung Wiedergutmachung erhalten.

“WARUM ICH SCHREIBE” VON JOAN DIDION
Dies ist eines der berühmtesten Sachbuch-Essays über das Schreiben. Didion beschreibt die Gründe, warum sie Schriftstellerin wurde, ihren Prozess und ihren Weg zu dem, was sie beruflich liebt.

“GEH SANFT IN DIE GUTE NACHT” VON ROGER EBERT
Der berühmte Filmkritiker, der von seinem eigenen Tod weiß, denkt über Fragen der Sterblichkeit nach und gibt den Lesern gleichzeitig Ratschläge, wie man das Leben in vollen Zügen genießen kann.

“DIE SPRACHE MEINER MUTTER” VON ZAVI KANG ENGLES
In diesem persönlichen Essay feiert Engles die enge Beziehung, die sie zu ihrer Mutter hatte, und beklagt den Verlust ihrer Koreanischkenntnisse.

“MEIN LEBEN ALS ERBIN” VON NORA EPHRON
Während sie ein wichtiges Drehbuch schreibt, stellt sich Ephron ihr Leben als neureiche Frau vor, als sie erfährt, dass ihr ein Onkel eine Erbschaft hinterlassen hat. Aber sie weiß nicht genau, worum es sich bei diesem Erbe handelt.

“MEIN VATER HAT 30 JAHRE IM GEFÄNGNIS VERBRACHT. JETZT IST ER DRAUSSEN.” BY ASHLEY C. FORD
Ford beschreibt die Erfahrung, ihren Vater kennen zu lernen, nachdem er fast ihr ganzes Leben im Gefängnis verbracht hat. Die Überbrückung der Distanz in ihrem Wissen über Technologie wird zu einem wichtigen – und manchmal humorvollen – Schritt beim Wiederaufbau ihrer Beziehung.

“SCHLECHTE FEMINISTIN” VON ROXANE GAY
Es gibt einen Grund, warum Gay ihre Bestseller-Essaysammlung nach dieser Geschichte benannt hat. Es ist ein witziger, scharfer und nachvollziehbarer Blick darauf, was es bedeutet, sich als Feministin zu bezeichnen.

“DIE EINFÜHLUNGSPRÜFUNGEN” VON LESLIE JAMISON
Jamison erzählt von ihrer Arbeit als medizinische Schauspielerin, die Medizinstudenten hilft, ihr Einfühlungsvermögen zu verbessern, und nutzt diesen Rahmen, um die Geschichte eines Winters am College zu erzählen, in dem sie eine Abtreibung und eine Herzoperation hatte.

“WAS ICH IN EINER UMKLEIDEKABINE ÜBER KLEIDUNG UND DAS LEBEN GELERNT HABE” VON SCAACHI KOUL
Eine Frau beschreibt ihre Geschichte mit schwierigen Erfahrungen in der Umkleidekabine, die in einer Katastrophe gipfelte, die die Art und Weise verändern wird, wie sie hofft, sich durch Kleidung zu identifizieren.

“BREASTS: DAS UNGERADE PAAR” VON UNA LAMARCHE
LaMarche untersucht ihre sich verändernden Gefühle gegenüber ihren eigenen unterschiedlich großen Brüsten.

“WIE ICH DIE BRANDON TEENA GESCHICHTE KAPUTT MACHTE UND VERPFUSCHTE” VON DONNA MINKOWITZ
Eine Journalistin blickt auf ihre eigene voreingenommene Berichterstattung über den sexuellen Übergriff und den Mord an einem Transmann im Jahr 1993 zurück. Minkowitz untersucht, wie sich die Vorstellungen von Geschlecht und Sexualität seit ihrer Berichterstattung über die Geschichte verändert haben und wie ihre eigene lesbische Identität ihre Meinung über das Verbrechen beeinflusst hat.

“POLITIK UND DIE ENGLISCHE SPRACHE” VON GEORGE ORWELL
In diesem berühmten Essay beklagt Orwell, wie die Politik die englische Sprache korrumpiert hat, indem sie sie vager, verwirrender und langweiliger gemacht hat.

“LOSLASSEN” VON DAVID SEDARIS
Der berühmt-berüchtigte Autor von persönlichen Essays schreibt über ein ausgesprochen unlustiges Thema: die Tabaksucht und seinen eigenen Weg als Raucher. Es ist (vorhersehbar) urkomisch.

“FREUDE” VON ZADIE SMITH
Smith erforscht den Unterschied zwischen Vergnügen und Freude, indem sie Momente aus beiden Bereichen unter die Lupe nimmt, darunter das Essen eines köstlichen Eiersandwichs, die Einnahme von Drogen auf einem Konzert und das Verliebtsein.

“MUTTERSPRACHE” VON AMY TAN
Tan erzählt, wie die Art und Weise, wie ihre Mutter als Einwanderin aus China Englisch sprach, die Art und Weise veränderte, wie die Menschen ihre Intelligenz betrachteten.

“BETRACHTE DEN HUMMER” VON DAVID FOSTER WALLACE
Der erfolgreiche Autor von Sachbüchern und Belletristik reist zum Maine Lobster Festival, um einen Beitrag für das Gourmet Magazine zu schreiben. Mit seinen charakteristischen Fußnoten verwandelt Wallace diese Erfahrung in eine tiefgründige Erkundung dessen, was Bewusstsein ausmacht.

“ICH BIN NICHT POCAHONTAS” VON ELISSA WASHUTA
Washuta betrachtet ihre eigene zeitgenössische Identität als amerikanische Ureinwohnerin durch die Linse stereotyper Darstellungen aus Filmen der 1990er Jahre.

“NOCH EINMAL ZUM SEE” VON E.B. WHITE
E.B. White hat nicht nur Bücher wie Charlotte’s Web und The Elements of Style geschrieben. Er war auch ein brillanter Essayist. Dieser Essay über die Natur erforscht das Thema der Vaterschaft vor dem Hintergrund eines Sees in den Wäldern von Maine.

“PELL-MELL” VON TOM WOLFE
Der Erfinder des “neuen Journalismus” schreibt über die Entstehung einer amerikanischen Idee, indem er die Geschichte von Thomas Jefferson erzählt, der einen europäischen Botschafter brüskiert.

“DER TOD DER MOTTE” VON VIRGINIA WOOLF
In diesem Sachbuch-Essay beschreibt Woolf eine Motte, die an ihrer Fensterscheibe stirbt. Sie nutzt diese Geschichte, um über das große Thema der Bedeutung von Leben und Tod nachzudenken.

DEIN LEUCHTEN - JAY ASHER

DEIN LEUCHTEN – JAY ASHER

Für Sierra läuft das Weihnachtsfest etwas anders ab, als man denkt: Statt es Zuhause zu verbringen, fährt sie mit ihren Eltern runter nach Kalifornien, um dort Weihnachtsbäume zu verkaufen. Doch dieses Jahr verliebt sie sich unerwartet in einen Jungen namens Caleb, der regelmäßig Weihnachtsbäume einkauft und sie verschenkt. Doch über ihn kursiert ein böse Gerücht, er habe seine Schwester angegriffen. Sierra will es nicht glauben, also versucht sie Caleb kennenzulernen, um die Wahrheit zu erfahren.

Meine Meinung

Bei “Dein Leuchten” von Jay Asher handelt es sich um eine Weihnachtsgeschichte, dessen Effekt aber auch in den späteren Wintermonaten wie Januar und Februar nicht verloren geht. Es handelt um die Liebe zur Familie und zu den Freunden, etwas, womit man sich zu jeder Zeit im Jahr gut identifizieren kann. Dementsprechend “fluffig” und leicht ist die Stimmung in diesem Buch, die dazu einlädt, es in einem Zug durchzulesen. Es ist ein richtiges Wohlfühlbuch, das man meiner Meinung nach hin und wieder gebrauchen kann, um sich zu entspannen. Dementsprechend süß ist die Liebesgeschichte zwischen Sierra und Caleb dargelegt. Anfänglich ist da nur die Faszination, bis die beiden sich langsam annähern und schließlich mit ihren Ecken und Kanten kennenlernen. Es hat wirklich Spaß gemacht, die beiden dabei zu beobachten, wie sie mit der schwierigen Situation – nämlich, dass Sierra nach Weihnachten wieder nach Hause fährt – umgehen.
Die Weihnachtsstimmung ist durchaus präsent in diesem Buch. Ich habe es zwar im Januar gelesen, hab mich aber sofort zurück nach der Weihnachtszeit gesehnt! Man hatte ständig den Geruch von Pfefferminz und Schokolade in der Nase, genauso wie die klare, kalte Luft im Gesicht, die einem draußen beim Spazierengehen entgegen schlägt. Außerdem wird hier erläutert, welche Bedeutung jede Figur dem Weihnachtsfest zuschreibt – eine große, oder eben gar keine. Die verschiedenen “Geschichten” haben mir in dieser Hinsicht sehr gut gefallen. Gerade deswegen hat es sehr viel Spaß gemacht in der Welt von Sierra zu verweilen.
Leider gab es Dinge, die mir beim Lesen oft störend aufgefallen sind. Es wurmte mich sehr, dass Sierra ständig vorgeworfen wurde, “wählerisch” zu sein, was Jungen angeht. Warum muss Sierra unbedingt in einer Beziehung sein? Niemand sollte sich für so etwas rechtfertigen müssen, wenn er es nicht ist. Genauso hat es mich sehr genervt, dass die Mädchen in diesem Buch augenscheinlich kein anderes Gesprächsthema hatten außer Jungs und Beziehungen. Drei Sekunden wird mal über etwas anderes geredet, aber das Thema wird immer wieder zurückgelenkt. Ich verstehe, dass dies ein Liebesroman sein soll, dennoch vermittelt dieses Buch ein Bild, dass sich Mädchen ja für nichts anderes interessieren außer für Jungen und Beziehungen. Was falsch ist! Ich weiß nicht, ob der Autor so etwas tatsächlich glaubt, oder ob ihm einfach nichts Besseres eingefallen ist. Liebe Mädels: Es ist okay, wenn ihr euch für nichts dergleichen interessiert. Es gibt auch andere, spannendere Dinge im Leben!
Ich hätte mir auch gewünscht, dass es für Andrews Verhalten mehr Konsequenzen gegeben hätte. Sierra hat kein Interesse an ihm, und statt es zu akzeptieren, behandelt er sie schlecht und schwärzt sie bei anderen Menschen an. Das ist ein inakzeptables Verhalten, das keinesfalls normalisiert werden sollte – wenn ein Junge sich verhält, als hätte er ein Anspruch auf ein Mädchen, ist das falsch. Der Ansatz war zwar da, aber der Autor hätte sich da mehr reinhängen können.

Fazit

Mit “Dein Leuchten” schreibt Jay Asher eine süße Weihnachtsgeschichte, die einen in eine gemütliche, festliche Stimmung versetzt. Es macht Spaß, den beiden Jugendlichen dabei zuzusehen, wie sie ihre Gefühle zueinander entdecken. Leider wird die Stimmung von der ziemlich eindimensionalen Darstellung der weiblichen Figuren getrübt, die leider kein anderes Gesprächsthema als Jungs und Beziehungen finden. Zudem beschreibt das Buch ein problematisches Verhalten, das kaum eine Konsequenz hat, aber haben sollte. Es ist ein süßes Wohlfühlbuch für Zwischendurch, aber nach Tiefe wird man hier nur suchen können.