Montag, 9. März 2015

Through The Booking Glass: März

Auch diesen Monat geht's weiter mit TTBG und ihr seid auch wieder herzlich dazu eingeladen, mitzumachen - entweder könnt ihr gemeinsam mit mir und Cassie das Buch lesen, was wir euch vorstellen, oder ihr sucht euch passend zum unseren Motto ein eigenes Buch aus! 

Das Motto für März lautet ANDERE SCHAUPLÄTZE. Das heißt: Wir lesen dieses Mal ein Buch, dass weder in Deutschland, noch in den Vereinigten Staaten, noch in Großbritannien spielt - die Schauplätze über die wir am häufigsten lesen. Wir haben uns sehr schwer gefallen mit der Wahl, weshalb wir für uns entschieden haben, dass wir "spontan" entscheiden, welches Buch wir lesen möchten, weil Cassie und ich da jeweilig andere Interessen haben.

Ich habe mir für diesen Monat The Kite Runner von Khaled Hosseini ausgesucht. Eigentlich hatte ich gehofft ein Buch zu finden, dass vielleicht ein weniger kompliziertes Thema behandelt, weil ich diesen Monat ziemlich auf Trap bin. Aber dann ist es doch dieses geworden, weil es auch schon ewig auf meiner Noch-Zu-Lesen Liste steht.

Titel: The Kite Runner
Dt. Titel: Drachenläufer
Seiten: 371
Autor: Khaled Hosseini
Verlag: Bloomsbury
Beschreibung (dt., Amazon): Afghanistan 1975: ein Land im Schatten der Geschichte. In Kabul wächst der zwölfjährige Amir auf, der unbedingt einen Wettbewerb im Drachensteigen gewinnen will, um seinem Vater seine Stärke zu beweisen. Dazu braucht er die Hilfe seines Freundes Hassan. Hassans Vater ist der Diener von Amirs Vater. Trotz ihrer unterschiedlichen Herkunft verbindet die beiden Jungen eine innige Freundschaft, die allen Herausforderungen aus der Nachbarschaft standhält. Bis am Ende des erfolgreichen Wettkampfs diese Freundschaft von Amir auf schreckliche Weise verraten wird. Diese Tat verändert das Leben beider dramatisch, ihre Wege trennen sich, während das Land gleichzeitig seiner Zerstörung entgegengeht. Viele Jahre später kehrt der erwachsene Amir aus dem Ausland in seine Heimatstadt Kabul zurück, um seine Schuld zu tilgen. Der Leser wird Zeuge der dramatischen Schicksale der beiden Jungen, ihrer Väter und Freunde, und erlebt ihre Liebe und ihre Lügen, ihre Trennung und Wiedergutmachung.

Ich hab noch nicht entschieden, ob ich es auf dem Kindle lese oder es mir als Taschenbuch hole, und vor allem nicht, ob ich es auf Deutsch oder Englisch lese (ich tendiere jedoch zum Letzten).

Wie klingt das Buch für euch, würdet ihr euch dafür interessieren? Macht ihr vielleicht dieses Mal beim TTBG mit, und wenn ja mit welchem Buch? :)

Kommentare:

  1. Das Buch haben wir damals in der Schule gelesen :) Ich glaube, ich fand es ganz gut, aber sicher bin ich mir nicht xD Ist ewig her... Wenn, dann mache ich wahrscheinlich spontan mit :D Wenn ich merke, dass das Buch "woanders" spielt :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ich hab auch gesehen, dass das ab der 6. Klasse gelesen wird. Also so schwierig wird es wohl nicht sein, glaub ich. :D

      Juhu, ich würde mich freuen :)

      Löschen

Instagram