Mittwoch, 1. Juli 2015

Leselaunen #02

"Leselaunen" ist eine Aktion von Nici von Novembertochter und ist eine Art Zwischenbericht, wodurch ich euch wissen lasse, wie mein Leseverhalten so ist und mein persönliches Leben abläuft. Mitmachen darf natürlich jeder!

Aktuelles Buch?

Gerade lese ich "The Casquette Girls" von Alys Arden, das Buch für die Through the Booking Glass Aktion im Juni. Ich hinke damit sehr hinterher, ich weiß. :D Aber ich hoffe, ich bekomme das Buch die nächsten Tage durch. Bisher gefällt es mir ganz gut. Es ist gelabelt als "Southern Gothic", aber bisher überzeugt mich die düstere Stimmung noch nicht ganz. Aber es ist auf jeden Fall spannend, weil ich eigentlich gar nicht weiß worum es geht - die Inhaltsangabe selbst sagt nur darüber aus, dass ein großer Sturm New Orleans vollkommen zerstört hat, und die Protagonistin, Adele, und ihr Dad mussten die Stadt für zwei Monate verlassen. Jetzt kommt sie wieder, stellt fest, dass merkwürdige Dinge laufen, und auch sie hat plötzlich Fähigkeiten, über die sie sich nicht bewusst war. Ich ahne eventuell etwas, ich hab aber auch den Verdacht auf Vampire, aber ich bin gerade bei 41% und noch ist nicht viel passiert, von daher - ich kann's nicht einschätzen. :D Wär aber nicht überraschend - also wenn das der Plottwist ist, dann - na ja... Außerdem sprechen sie in diesem Buch so viel Französisch. Ich weiß, dass Louisiana früher eine französische Kolonie war, aber ich dachte im 21. Jahrhundert wär Englisch die Norm. :D

Momentane Lesestimmung?

Ich erhole mich langsam von meiner Leseflaute. :) Ich glaube es hat vor allem daran gelegen, dass ich wahnsinnig gestresst gewesen bin - bin ich immer noch, aber jetzt habe ich mich einigermaßen organisiert, sodass ich für alles irgendwie Zeit finde. Mit dem Lesen hinke ich noch hinter her, weshalb ich die Aktion ein wenig nach hinten verschieben muss, aber damit hab ich mich abgefunden. Ich glaube auch, dass ich mir den Rückblick für Juni sparen werde, weil ich nicht oftz um Lesen gekommen bin und am Ende des Sommers einen gesamten Überblick über Juni, Juli, August (und evtl September) mache. Aber das entscheide ich spontan. :) 

Zitat der Woche?


"You don't control their minds, ma fifille, you control their hearts."
- Alys Arden, "The Casquette Girls"

Und sonst so?

Unistress ist immer noch präsent, aber es gibt einen Silberstreif am Himmel! Denn: Meine Dozentin hat mir grünes Licht für mein Hausarbeitsthema gegeben! Das heißt, ich darf mich den Sommer über ganze Zeit mit der The Hunger Games Trilogie beschäftigen und über Geschlechterrollen in diesen Büchern schreiben. Was auch heißt, dass ich mir die Bücher auf Englisch besorgen muss (denn wir sollen im Original zitieren), weil ich die Bücher gerade nur auf Deutsch besitze. Ich freu mich total! Ich werde mich in der Woche mal darauf stürzen, mir die Literatur zu besorgen um mich einzulesen, damit das ganze schon einmal eine Struktur bekommt, und hach, ich freu mich so!
Außerdem hab ich den Entschluss gefasst, mein zweites Fach - Linguistik - zu wechseln. Es liegt mir nicht so wie ich es gerne hätte, und wenn ich keinen Spaß dran hab, macht es keinen Sinn für mich es weiter zu studieren. Ich hoffe ja, dass ich vielleicht in der Anglistik, Kunstgeschichte oder Geschichte einen Platz bekomme, auch wenn es heißt, dass ich (jedenfalls für die letzten zwei Fächer) mein Latinum nachholen muss. :):):) Das wird ein Spaß - nicht. Aber was nimmt man nicht alles in Kauf. :D

Kommentare:

  1. Huhu Sanne,

    Dass in dem Buch viel Französisch gesprochen wird, fasziniert mich ja schon wieder. :D Bilinguales Lesen wär doch auch noch eine Option. xD
    Freut mich, dass du dich langsam wieder aus dem Griff der Leseflaute windest. ;)

    Ganz liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Dana :)

      Ich mag's auch mit dem Französisch. Ich bin eben nur überrascht, weil ich dachte, dass es nicht mehr so üblich ist in New Orleans. Ich glaub aber auch für viele Leute ist das nur nervig, wenn sie kein Französisch sprechen.
      Hihi, ich mich auch!

      Liebe Grüße ♥

      Löschen
  2. Ich hoffe so sehr, dass ich noch ein TtBG-Fazit schreiben kann, auch wenn ich das meiste wieder vergessen habe xD Shame on me...
    Ich fand das Französisch so hart nervig, ich hab jedes Mal fast einen Schreikrampf bekommen. Bah!
    Dein Hausarbeitsthema klingt ja megacool und voll gut, dass das deine Dozentin so gut findet :D
    Ach das mit dem Latinum schaffst du mit Links ;)

    LG und ein supertolles Wochenende ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hat ja doch noch geklappt :D
      Meins kommt hoffentlich heute, oder morgen. Muss mal schauen, wie schnell ich das Buch gleich durchkriege, ich bin so genervt von mir selbst, dass ich solange brauch :D
      Kann ich verstehen, vor allem wenn man kein Französisch spricht. :/ Ich fand's aber auch übertrieben.
      Ich hoff es doch! In einem Jahr schaffen, wofür andere sechs Jahre Zeit haben? Warum nicht!!! :D

      Danke dir auch ♥♥

      Löschen
  3. Total toll, dass du ein Hausarbeitsthema haben kannst, dass sogar interessant klingt! :D Da könnte ich fast neidisch werden.^^
    Ach, Latein ist eigentlich ganz cool! In der Schule war es eines meiner Lieblingsfächer! Aber gut, da ist die Lernatmosphäre auch entspannter und nicht so "rasant" wie an der Uni.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab der Dozentin einfach ganz viel Material vorgelegt, womit ich mich beschäftigen will + Literatur, die ich gefunden hab, ich glaub, das hat recht überzeugend gewirkt. :D Aber ich denke mir, dass sie selbst auch ein Fan der Reihe ist, bestimmt war das auch noch ein Faktor.
      Ich bin jedenfalls gespannt :) Dieses Jahr wird's erstmal nichts, aber vielleicht im nächsten Sommersemester.

      Löschen

Instagram