Mittwoch, 29. Juli 2015

Leselaunen #04

"Leselaunen" ist eine Aktion von Nici von Novembertochter und ist eine Art Zwischenbericht, wodurch ich euch wissen lasse, wie mein Leseverhalten so ist und mein persönliches Leben abläuft. Mitmachen darf natürlich jeder!

Aktuelles Buch?

Endlich, endlich (!) komme ich dazu Paper Towns von John Green zu lesen. Bin gerade auf Seite 150, also bei 49%. Das Buch liegt seit ungefähr einem Jahr bei mir rum und ich hatte mir vorgenommen es zu lesen bevor ich in den Film gehe. Der kommt im Übrigen morgen raus, und nächste Woche werde ich ihn mir vermutlich ansehen. :D Zum Glück ist das Buch nicht allzu lang (304 Seiten) und hat kurze Kapitel, weshalb das Lesen viel schneller geht als bei z.B. The Princess Bride, wo ein Kapitel teilweise 100 Seiten hatte. Bisher find ich das Buch ganz in Ordnung, es ist halt, na ja, typisch John Green. Ich sehe sehr viele Parallelen zu Looking for Alaska (ein Wunder, dass ich mich noch an das Buch erinnere), was nicht zuletzt daran liegt, dass John Green sich gerne an dem "Manic Pixie Dream Girl" Trope (=Margo) bedient. Na ja, bin trotzdem gespannt wo die liebe Margo abgeblieben ist. Bisher kann ich mir Cara Delevingne in der Rolle gut vorstellen.

Momentane Lesestimmung?

Ich bin gerade motiviert für das Lesen! Ich wünschte nur, ich würde öfter dazu kommen. :D Aber eigentlic habe ich gerade eine gute Balance zwischen Hausarbeit, Geschichte schreiben und Lesen gefunden, auch wenn ich nichts davon wirklich intensiv mache, so habe ich wenigstens ein bisschen Abwechslung. 

Zitat der Woche?

“That's always seemed so ridiculous to me, that people want to be around someone because they're pretty. It's like picking your breakfeast cereals based on color instead of taste.”
- John Green, "Paper Towns"

Und sonst so?

Ich hab letztens wieder meine alte Liebe zum Klavierspielen entdeckt. :) Ich hab vor ein paar Jhren aufgehört Unterricht zu nehmen, weil mir das Einüben von Stücken auf wöchenlicher Basis ein Dorn im Auge gewesen war, und mich absolut nicht motiviert hat. Jetzt habe ich mir ein paar Stücke ausgedruckt, dir mir gefallen und einstudiert. Meine Technik ist ein bisschen eingerostet, aber ich hab trotzdem viel Spaß dran. 
Außerdem freu ich mich auf das Wochenende, weil ich da meinen Geburtstag bei einem Frühstück nachfeiern werde. Am selben Tag gibt's noch lecker Abendessen bei ehemaligen Arbeitskollegen - ich freu mich auch schon, alle mal wieder zu sehen (und natürlich auf das Essen).

Kommentare:

  1. Du hattest Geburtstag? Herzlichen Glückwunsch nachträglich!! ♥♥
    "Paper Towns" möchte ich auch noch lesen. Genau wie "Looking for Alaska". Eigentlich traurig, dass ich das immer noch nicht geschafft habe und wohl auch nicht innerhalb der nächsten Monate schaffen werde. :x
    Klavierspielen wollte ich mal lernen, hatte allerdings nie die Geduld dazu. xD Aber schön, dass du wieder Gefallen daran gefunden hast. :)

    Ganz liebe Grüße ♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke ♥

      Ich mochte Paper Towns ganz gerne, ich glaube sogar mehr als Looking for Alaska. Damals hab ich Letzerem fünf Sterne gegeben, aber ich denke heute würde es mir nicht so gut gefallen. Paper Towns kann ich aber auch nur empfehlen, auch wenn's The Fault In Our Stars nicht das Wasser reichen kann. :D

      Ich hab mit acht Jahren ungefähr angefangen Unterricht zu nehmen. Hatte zwischendurch eine Pause, und hab's wieder angefangen. Zum Abi hin hab ich dann aufgehört Unterricht zu nehmen. Bin auch froh, dass ich wieder Lust dazu verspüre :) Wäre sonst auch schade.

      Liebe Grüße ♥

      Löschen
  2. Paper Towns hat mir um einiges besser gefallen als Looking for Alaska. Warum, weiß ich aber nicht mehr, ist schon zu lange her xD Ich bin schon sehr gespannt auf den Film, erwarte aber nichts "Großartiges" wie bei The Fault in Our Stars.
    Viel Spaß (und guten Appetit :D :D) am Wochenende! ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mochte es auch mehr als Looking for Alaska. Looking for Alaska würd ich aber auch keine fünf Sterne mehr geben :D
      Ich hab auch nichts großartiges erwartet, aber ich fand Quentin ziemlich sympathisch und die ganze Roadtrip Sache fand ich auch echt cool. Es war zwar nichts emotional-aufreibendes, hat aber trotzdem Spaß gemacht :)

      Danke ♥

      Löschen

Instagram