Montag, 26. Oktober 2015

Montagsfrage #06


Die Montagsfrage ist eine Aktion von Buchfresserchen. Es gibt jeden Montag eine Frage rund um das Thema Bücher, Lesen und Schreiben, die man innerhalb der Woche beantworten darf. Die heutige Frage lautet:

Macht ihr Halloween zu etwas Besonderem und lasst den Tag/die Zeit davor in euer Leseverhalten einfließen?

Ich liebe Halloween, aber ich stimme mich nicht extra für diesen Tag ein - viel mehr ist es der Oktober, für den ich mich einstimme. Herbst ist meine Lieblingsjahreszeit und da lese ich eben gerne Bücher, die zur Stimmung passen. Horrorgeschichten schließe ich nicht aus, aber am liebsten lese ich etwas Mysteriöses / Mystisches / Skurriles, weil es meiner Meinung nach am besten zur Jahreszeit passt. Es wird eben immer früher dunkler und langsam auch kälter, da kann ich keine Sommerromanze lesen. Mein Lieblingsgenre ist in dem Fall Fantasy, aber ich mag auch geheimnisvolle Geschichten oder auch Detektivgeschichten. Das i-Tüpfelchen wäre, wenn diese Geschichten ebenfalls im Herbst spielen. :D

Ich feiere Halloween nicht, aber ich mag eben die Idee und die Ästhetik dahinter. Ich schaue gerne Halloweentown I-III, sofern Pro7 alle drei Filme ausstrahlt (sie sind wunderbar kitschig, aber auch toll!). Ansonsten bin ich eigentlich den ganzen Tag hibbelig, weil der 1. November - also NaNoWriMo, in unmittelbarer Nähe ist. Da kann ich mich gar nicht so auf die Halloweenstimmung einlassen.

Wie sieht's bei euch aus? Stimmt ihr euch lesemäßig auf Halloween ein? Was macht ihr sonst gerne an diesem Tag?

Kommentare:

  1. Hey Sanne :)

    Ich mag die Halloweentown-Filme auch total! Da ist alles so schön quietsch-bunt! :D

    Für mich gibt es sowas wie Herbstlektüre eigentlich gar nicht. Eher Winterlektüre. Da greife ich dann gern zu Waisenkind-Geschichten, keine Ahnung wieso. Damit verbinde ich eben Winter und Schnee. :)

    Viele liebe Grüße,
    Elli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey :)

      Jaa! Ich finde die Filme großartig. Wer sagt, dass Halloween nur Angst und Schrecken bedeutet? Die Monster sind da alle so liebenswürdig und ich liebe einfach alles mit Hexen. :D

      Mit Waisenkindern verbinde ich immer das Märchen mit den Mädchen und den Streichhölzern (ich glaube, die ist von Hans Christian Andersen), vielleicht hast du ja eine ähnliche Konnotation, hehe. :)

      Liebe Grüße ♥

      Löschen
  2. Hallihallo Sanne :)

    Wie versprochen, hier mein Gegenbesuch bei dir ;)

    "Halloweentown" kenne ich jetzt ehrlich gesagt garnicht, aber die Filme scheinen für mich als kleiner Angsthase durchaus geeignet zu sein :D Weil "richtige" Horrorfilme mag ich wirklich garnicht!

    Liebe Grüße,
    Prettytigers Bücherregal

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey :)

      Hihi, ich freu mich! :D

      Jap, die sind definitiv für jedermann geeignet. Sie sind ziemlich süß und haben einen tollen Humor. Aber ich bin auch ziemlich voreingenommen, weil ich mit ihnen aufgewachsen bin und es quasi schon Tradition ist, dass ich sie jedes Jahr an Halloween schaue.

      Liebe Grüße ♥

      Löschen
  3. Ich hab eher unbewusst ein passendes Buch gelesen - "Rot wie Blut" ist ein bisschen blutiger und spielt genau in der momentanen Zeit. xD
    Ansonsten bin ich aber nicht so der Typ, der sich zwingend lesetechnisch auf die Jahreszeit einstellt, auch wenn ich Weihnachtsbücher nur Weihnachten lesen würde - gut, es kommt schon irgendwie cooler rüber, wenn die Jahreszeit passt, andererseits ist der Sommer eh meine Lieblingsjahreszeit, weshalb Sommerbücher im Winter nur meine Vorfreude stärken. xD

    Ganz liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube, ich bin auch nur so "versessen" passende Bücher zum Herbst zu lesen, weil ich den Herbst einfach total liebe und ihn auch mit allen Sinnen und Möglichkeiten erleben möchte. :D Dazu gehört eben auch, dass die Lektüre passt, haha.
      Rot wie Blut klingt auf jeden Fall sehr passend (und auch ein wenig brutal, hust). Ich hoffe du hast viel Spaß beim Lesen :)

      Liebe Grüße ♥

      Löschen
  4. Halloweentown! Das waren die Filme, die ich in meinem Blogpost meinte! Danke, dass du mich an den Namen erinnert hast. ;)
    Die gucke ich zu Halloween auch sehr gerne. :D

    Liebe Grüße
    Miriam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die sind toll, oder? *-* Da meldet sich das Kind in mir. :D

      Liebe Grüße ♥

      Löschen
  5. Hi Sanne,

    viel Spass und Erfolg beim NaNoWriMo-Schreiben.

    LG,
    André

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi André,

      danke dir! :)

      Liebe Grüße ♥

      Löschen
  6. Guten Morgen Sanne,

    Ich finde das Design von deinem Blog wirklich toll - schlicht und einfach gehalten, da kommt der Inhalt wirklich zum Vorschein.

    Du hast geschrieben, dass du gerade an deinem ersten Buch dran bist, welches Genre schreibst du? Fällt es dich leicht, eine Geschichte aufzuschreiben und in deinem Kopf zu erfinden? Ich habe mich selbst auch daran versucht, bin aber bisher kläglich daran gescheitert :-(

    Liebe Grüsse Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andrea!

      Dankeschön :)

      Ich schreibe Fantasy. Geschichten aufzuschreiben ist nicht leicht, selbst wenn es mir sehr gefällt. Das schwierigste ist, diese Geschichten zu beenden. Damit hatte ich immer Probleme, bis ich letztes Jahr beim NaNoWriMo mitgemacht habe und mein erstes Manuskript zu Ende geschrieben habe. Es ist viel Arbeit und eine Sache von Ausdauer.

      Das Erfinden ist immer eine andere Sache. Ich habe Phasen, da könnte ich tausende Geschichten schreiben, und dann welche, wo ich Inspiration brauche. Was ich dir vielleicht empfehlen kann, ist, dir Notizen zu machen. Wenn du Inspiration hast, schreib sie sofort auf. Aus den "Fetzen" kannst du dir vielleicht eine Geschichte spinnen. Ich glaube auch, dass es Übungssche ist. Aber das ist natürlich bei jedem anders.

      Mir hilft es manchmal Seiten mit Tipps zu lesen. Probier doch mal schriftsteller-werden.de :)

      Mein Rat ist: Wenn du unbedingt eine Geschichte schreiben willst, gib nicht auf. Auch wenn du scheiterst, lass dich nicht unterkriegen. Manchmal braucht man einfach mehrere Anläufe. :)

      Liebe Grüße,
      Sanne

      Löschen
  7. Hallo liebe Sanne,

    Herbst ist auch meine absolute Lieblingsjahreszeit😊 Zudem lese ich auch sehr gerne mysteriöse Bücher und ansonsten hauptsächlich Fantasy😊

    LG
    Ilona

    AntwortenLöschen

Instagram