Freitag, 9. Oktober 2015

Tag: The Book Courtship


Nina von book blossom hat mich für einen tollen Tag nominiert! Danke, dass du an mich gedacht hast, ich freu mich sehr. :)



Phase 1
Initial Attraction: A book you bought because of the cover

Ich mache leider sehr oft Cover Käufe, aber auch nur, wenn die Geschichte einigermaßen ansprechend klingt. Das war definitiv bei "Wen der Rabe ruft" von Maggie Stiefvater der Fall. Ich hatte schon länger mit der Raven Cycle Buchreihe geliebäugelt, und als ich dann die deutsche Edition in der Buchhandlung gesehen habe, konnte ich nicht anders. Ich finde das Cover wunderschön gestaltet und es bringt eine wundervolle Atmosphäre rüber, in der ich am liebsten baden möchte. Die Cover der Folgebände sind auch wunderschön und wenn ich ehrlich bin, mag ich die deutschen mehr als die Originale.

Phase 2
First Impression: A book you got because of the summary

Da musste ich ein bisschen überlegen, aber da kam eigentlich nur ein Buch in Frage: "Lucian" von Isabel Abedi. Ich habe das vor einer gefühlten Ewigkeit gelesen, sozusagen in meiner Leseblütezeit, wo ich eigentlich jeden Tag in die Buchhandlung gestiefelt bin, auf der Suche nach meinem nächsten Opfer. Heute würde ich es wohl nicht mehr so in die Hand nehmen wie damals. Es geht nämlich um dem mysteriösen Lucian, der keine Erinnerungen hat - aber zwischen ihm und Rebecca, der Protagonistin, besteht eine Anziehungskraft. Klingt kitschig, aber mir gefällt der Twist der Geschichte, der nicht nur herzzereißend ist, sondern auch mal anders.


Phase 3
Sweet Talk: A book with great writing

Es war am Anfang schwer sich einzufinden, aber Victoria Schwabs Schreibstil in "A Darker Shade of Magic" ist so lebendig, malerisch und pulsierend, das ich mich gefühlt habe, als wäre ich selbst in der Geschichte. Ich finde, es gibt nur wenige Autoren, die ihre fiktionale Welten so greifbar machen können wie Schwab. Natürlich muss man sich auf die Geschichte einlassen, da sie nicht gerade in einem schnellen Tempo vonstatten geht, aber ich habe mich da gefühlt wie ein Tourist in London: Ich möchte nicht durchrasen, ich möchte alles sehen, alles einatmen und spüren, die Atmosphäre vollends genießen. Und das hat mir Schwab mit diesem Buch ermöglicht.

Phase 4
First Date: A first book of a series which made you want to pursue the rest of the series

Auf "City of Bones" von Cassandra Clare wurde ich durch Cassie (nicht Clare :D) aufmerksam, die die Reihe (damals noch eine Trilogie) gesuchtet hat. Da wurde ich natürlich neugierig und habe mir das erste Buch zu Weihnachten gewünscht. Ich fand die Idee großartig und natürlich hat es mir Jace sofort angetan, wie geht es auch anders? ;) Allerdings hat das Ende das meiste für mich herausgerissen, denn ich war schockiert und konnte nicht glauben, dass "es" wahr sein soll (die, die es gelesen haben, wissen was ich meine). Natürlich musste ich dann weiterlesen, und zwar unbedingt. Da ging auch mein Büchergutschein für die nächsten zwei Teile drauf. Also ja, das Buch hat sich diesen Titel definitiv verdient.


Phase 5
Late Night Phone Calls: A book that kept you up all night long

Es geht weiter mit Cassandra Clare, dieses Mal mit "Clockwork Princess". Es ist der letzte Teil der Trilogie und natürlich hatte ich es mir auch vorbestellt und sofort angefangen zu lesen, als es ankam. Die Infernal Devices Reihe mag ich persönlich mehr als Mortal Instruments (nein, nicht nur wegen der Victorian Era und dem soften Steampunk :P). Diese Geschichte hat mich dann doch ein wenig mehr in den Bann gezogen und vor allem war das Ende so heikel und spannend, so atemberaubend und unfassbar, dass ich wahrscheinlich die letzten 200 Seiten am Stück gelesen habe, bis in die Nacht hinein. Ich war emotional total fertig, nur am heulen, aber auch glücklich, weil das Ende so perfekt war. Das Buch ist mir zu diesem Punkt auch zuerst eingefallen.

Phase 6
Always on your mind: A book you could not stop thinking about

Das ist definitiv "Gone Girl" von Gillian Flynn. Manchmal sage ich, dass ich mein Leben in "pre-Gone Girl" und "past-Gone Girl" einteile, weil mich das Buch mit ziemlicher Wucht getroffen hat, die ich gar nicht herausahnen konnte. Amy Dunne rocked my world. Es gibt eine hitzige Diskussion darüber, ob das Buch feministisch oder anti-feministisch ist, gerade wegen Amy. Ich persönlich empfinde Amy als einer der besten weiblichen fiktionalen Figuren, die es je gegeben hat. Dabei muss ich nicht ihre Taten befürworten, aber ich finde, Flynn hat einen wunderbaren Bösewicht erschaffen, den es so noch gar nicht gegeben hat, und deshalb hat mich das Buch so gepackt - und ja, es lässt mich immer noch nicht los.

Phase 7
Getting Physical: A book which you love the way it feels

"To Kill A Mockingbird" von Harper Lee scheint ds Lieblingsbuch von jedem zu sein, und ich kann auch gar nichts dagegen sagen, denn es gehört auc hzu einen meiner Lieblingsbücher. Neben der mitreißenden Geschichte um einen Schwarzen, der zu unrecht beschuldigt wird und Scouts Abenteuer mit ihrem Bruder, die das Geheimnis von Boo Radley herausfinden wollen, ist das Buch stark von einem Südstaaten-Flair geprägt, bei dem man nicht anders kann, als sich den heißen, luftfeuchten Sommer in Alabama vorzustellen, mit summenden Grillen am Abend, der feuchte Duft der Erde. Die Atmosphäre macht das Buch einzigartig.


Phase 8
Meeting the Parents: A book which you would recommend to your friends and family

Auch wenn sie eigentlich "Kinderbücher" sind, so ist die Percy Jackson-Reihe meistens Erachtens für groß und klein geeignet. Das Buch vereint eine gute Story mit einem ordentlichen Schuss Humor, was vor allem dem Protagonisten Percy zu verdanken ist. Ich denke, diese Kombination macht es möglich, jedem Lesevergnügen zu bereiten, egal, welche Genres man normalerweise liest. Percy Jackson gehört zu meinen allerliebsten Buchreihen und ich habe auch schon einen Freund dazu bekommen, sich ebenfalls in die Reihe zu verlieben. Es funktioniert also. ;)


Phase 9
Thinking about the Future: A book or a series that you know you will re-read many times in the future

Keine Frage: Zu dieser Frage gehört definitiv Harry Potter, meine Buchreihe Nummer 1, und die es vermutlich auch bleiben wird. Dieser Bücher haben mich dazu gebracht, Lesen lieben zu lernen, mich in meiner Kindheit ständig begleitet, und mir eine neue Welt eröffnet, die mich dazu inspiriert hat, selbst zu versuchen Geschichten zu schreiben. Ich habe alle Bücher schon mehrere Male gelesen und ich denke, das wird sich in der Zukunft nicht ändern. Durch Harry Potter habe ich die tollsten Menschen kennengelernt und tue es auch immer noch, weil Bücher immer einen verbinden werden.

Taggen werde ich niemanden, aber wer den Tag machen möchte, der darf sich hiermit getaggt fühlen! :D

Kommentare:

  1. Eine schöne Challenge, die ich vielleicht demnächst auch mal machen sollte :)
    Ich bin froh, dass du Cassandra Clare so gern magst, ich persönlich liebe ihre Bücher ja total!
    Liebste Grüße!
    Nadine♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, mir gefallen ihre bisher erschienen Buchreihen sehr. :) Sie hat einen sehr schönen Schreibstil und wagt sich an ein paar andere Dinge, die man sonst nicht immer in der YA-Landshaft sieht.

      LG ♥

      Löschen
  2. Huhu liebe Sanne! :)

    Schön, dass du den Tag schon online gestellt hast. ♥ Die Raven Boys haben wirklich ein tolles Cover, wie fandest du denn den Inhalt? Lucian habe ich auf meinem SUB und "A Darker Shade of Magic", die "Infernal Devices" Reihe und "To Kill A Mockingbird"stehen alle auf meiner WuLi. Da bin ich froh, dass dir alle so gut gefallen haben. Kanns kaum erwarten sie endlich zu lesen! :D Ich wünsch dir ein schönes Wochenende!

    Liebste Grüße
    Nina ♥♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Nina :)

      Um ehrlich zu sein habe ich das Buch nicht mehr so präsent im Kopf, weil es schon ewig her ist, als ich es gelesen habe. Ich mochte aber die Atmosphäre sehr gern, dieses Mystische, was mit jedem Wort mitgeschwungen hat! Ich muss es vermutlich noch einmal lesen, der zweite Band steht auch schon bei mir.

      Lucian solltest du unbedingt bald lesen! Und The Infernal Devices auch, da entgeht dir wirklich etwas :)

      LG ♥

      Löschen
  3. Nach "City of Bones" musste ich auch sofort weiterlesen, eben weil ich auch nicht glauben konnte, dass "es" wahr sein soll. Man will ja niemanden spoilern^^ Die ersten drei Teile habe ich verschlungen und wirklich gut gefunden, leider konnte mich der Rest nicht mehr überzeugen, wobei ich den letzten Band dann überhaupt nicht mehr gelesen habe :/ Das ist auch der Grund, wieso "Clockwork Princess" nun auf meinem SuB versauert, obwohl ich "Clockwork Angel" und "Clockwork Prince" gern gelesen habe. Naja, vielleicht hab ich doch mal Lust die Reihe zu beenden. :)

    Liebe Grüße,
    Bramble

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Clockwork Princess ist mit Abstand der beste Band :) Gar nicht zu vergleichen mit der zweiten Hälfte der City-Reihe. Die habe ich dann auch nur zur Vollständigkeit beendet. Was ich aber interessant fand, ist, dass der Epilog von Clockwork Princess NACH City of Heavenly Fire (der letzte Band) spielt, also quasi ein wenig teast, was da in dem Band passiert.
      Aber ich kann dich absolut verstehen, wenn du keine Lust hast weiterzulesen - ich werde auch kein neues Buch von Cassandra Clare mehr anrühren :)

      LG ♥

      Löschen
    2. Wirklich? Aber "City of Heavenly Fire" muss ich nicht gelesen haben, um den zu verstehen, oder?

      Löschen
    3. Nein :) City of Heavenly Fire wäre dann quasi "backstory".

      Löschen

Instagram