Sonntag, 1. November 2015

NaNoWriMo 2015: Der Startschuss


Startschuss - Woche 1 - Woche 2 - Woche 3 - Woche 4

3...2...1... 
Es ist der 1. November und der Starschuss fällt für NaNoWriMo 2015!

Wie schon in mehreren Posts angekündigt, verbringe ich den November mit dem Nationel Novel Writing Month, eine Challenge bei der es darum geht, innerhalb von 30 Tagen mindestens 50.000 Wörtern zu schreiben und optimal dabei einen Roman fertig zu schreiben. Dieses Jahr ist mein zweites Jahr beim NaNoWriMo und vermutlich bin ich, während ihr das hier lest, gerade fleißig dabei meine Finger wundzutippen (oder zu schlafen), weil ich diese Challenge ja doch ziemlich ernst nehme und sie auch unbedingt gewinnen möchte.

Jedoch möchte ich meinen Blog trotzdem aktiv halten. Deshalb habe ich einerseits einige Beiträge für euch vorbereitet, andererseits gibt es wöchentlich ein Update von mir und meinem Fortschritt beim NaNoWriMo. Nach diesem Beitrag folgen also noch vier weitere Beiträge, bei dem ich euch damit nerven werde :P Die möchte ich als eine Art Tagebuch nutzen, das heißt: Was gut läuft, was nicht so gut läuft, ob der Plan überhaupt funktioniert oder ob ich schon davon abgewichen bin, wie weit ich mit meiner Wortanzahl bin, usw usf. Das heißt - falls ihr Lust habt! - dass ihr hautnah dabei sein werdet, wie ich vermutlich vor Verzweiflung in einem tiefen Loch versinken werde.

Grob sieht der Plan so aus, dass ich am ersten Tag (also heute) versuche, 10.000 Wörter zu schreiben. So viele habe ich nämlich am ersten Wochenende letztes Jahr geschafft. Heute versuche ich das doppelte in der hälfte der Zeit zu schaffen. Ich weiß, das klingt verrückt. Aber das soll auch wirklich ein Ansporn sein. (Außerdem brauche ich diesen Vorsprung, wer weiß, was mich die Woche alles erwartet.)

Mal schauen wie kreativ ich bei den Beiträgen sein werde, denn ich möchte euch einen möglichst tiefen Einblick zeigen, wie das Leben eines verzweifelten Möchtegern-Autors so aussieht, hehe.

Auf Twitter und Instagram werde ich wahrscheinlich ein wenig öfter updaten, also falls ihr vorbeischauen wollt - gerne!
Falls ihr mich bei NaNoWriMo adden wollt - ich bin da withoutawitness.

Wünscht mir Glück - dass ich durchhalte und nicht auf dem halbe Weg verrecke! Adíos amigos!


Kommentare:

  1. Hey du!
    Wuhu, ich freue mich schon. Bin voller Tatendrang :)
    Mein Nano-Name lautet "Daughter of Ink and Paper", falls du mich hinzufügen willst ;)
    Übrigens, 10k? O.o Du bist krass drauf, das gefällt mir!

    Alles Liebe
    Carly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi! :)
      Ich habe dich leider nicht finden können :| Magst du vielleicht versuchen mich zu adden? Heiße withoutawitness!
      Die 10k hab ich dann auch tatsächlich geschafft :D Aber zahlreichen Pausen xD

      Liebe Grüße :)

      Löschen
    2. Hab dich hinzugefügt :)

      Liebe Grüße!

      Löschen
  2. Hi Sanne :)
    ich bewundere das ja total! Obwohl ich schon seit Jahren nicht mehr versucht habe zu schreiben, weiß ich noch, dass meine frühen Versuche immer irgendwie misslungen sind. Das größte Problem waren immer die Ideen.
    Seither lese ich nur noch und bewundere die guten Ideen der anderen ;)
    Kann man die fertigen Geschichten/Bücher dann auch lesen?
    Du hast ja letztes Jahr sogar gewonnen - wow! Wurde deine Geschichte dann veröffentlicht?

    Ganz liebe Grüße,
    Tamara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Tamara :)
      Ich hatte früher auch so ein ähnliches Problem. Ich konnte nichts zu Ende schreiben - deswegen eignet sich NaNoWriMo ganz gut. Letztes Jahr - bei meinem ersten NaNo - hab ich auch zum ersten Mal was fertig geschrieben, weshalb ich umso motivierter für das nächste Projekt bin!

      Beim NaNo geht's dann auch darum, sich selbst anzuspornen um die 50k zu schaffen. Leider springt dabei nicht raus, dass man evtl. einen Vertrag kriegt, mit dem man die Geschichte veröffentlichen kann. Ich plane jedoch definitiv meine NaNo Geschichten - sobald ich sie fertig überarbeitet habe - an Verläge zu schicken!

      Also wer weiß - vielleicht kriegt man in ein paar Jahren meine Geschichten auch zu sehen. :D

      Liebe Grüße ♥

      Löschen
  3. Hallo Sanne,

    deine Motivation ist ja (fast) ansteckend :D
    Witzigerweise habe ich vor Jahren mal überlegt selbst teilzunehmen, dabei schreibe ich eigentlich nur Kurzgeschichten. Bzw. habe geschrieben. Mir war wohl nicht klar, wie viel 50.000 Wörter sind :D

    Ich werde deine Updates auf jeden Fall interessiert verfolgen und wnsche dir ganz viel Spaß und Erfolg! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Julia :)

      Stimmt, mit Kurzgeschichten kommt man da eher weniger auf 50.000 Wörter. :D Aber man kann ja trotzdem den Wettbewerb als Ansporn nutzen :) Ich glaube, einige machen das sogar - selbst wenn sie keine Romane schreiben.

      Dankeschön!! :)

      Liebe Grüße ♥

      Löschen

Instagram