Mittwoch, 17. Februar 2016

Leselaunen #21

"Leselaunen" ist eine Aktion von Nici von Novembertochter und ist eine Art Zwischenbericht, wodurch ich euch wissen lasse, wie mein Leseverhalten so ist und mein persönliches Leben abläuft. Mitmachen darf natürlich jeder!

Aktuelles Buch?

Ich lese zurzeit "Die Sturmkönige - Dschinnland" von Kai Meyer und bin bei 24%. Das Buch habe ich vor einiger Zeit kostenlos in einer Amazon Kindle Aktion erhalten. Ich hab es jetzt auch nur angefangen, weil ich ein eBook für die Woche brauchte, sonst habe ich noch reihenweise Printbücher, die nicht in meine Tasche gepasst hätten. :D Bisher kann ich noch nicht so sagen ob es mir gefällt, es fordert mich relativ wenig zum Lesen auf. Der Protagonist ist mir noch zu eindimensional und generell scheint mir alles ziemlich oberflächlich zu sein, was ich eigentlich nicht so mag. Da mich aber die Thematik Interessiert - Dschinnis und Orient - bleibe ich erst einmal am Ball. Viel Action gab es auch nicht. Sollte aber die Handlung noch spannend werden kombiniert mit einer interessanten Liebesgeschichte würde es mir vielleicht einen Ticken besser gefallen. :P

Momentane Lesestimmung?

Eine Achterbahnfahrt! Ich habe die letzten paar Tage The Archived und The Unbound von Victoria Schwab gelesen und da wie im Flug. Die Bücher sind einfach so gut geschrieben, dass ich wahrscheinlich mit falschen Erwartungen an mein jetziges Buch gehe. :D Ich müsste mich mal echt aufraffen für meine Hausarbeit zu lesen, aber da ist meine Motivation gleich Null.

Zitat der Woche?

“Because the only way to truly record a person is not in words, not in still frames, but in bone and skin and memory.” 
- Victora Schwab, "The Archived"


Und sonst so?

Die Woche habe ich in einem Blockseminar gesessen (morgen ist der letzte Termin und auch der Tag, an dem ich mein Jeanne d'Arc Referat halte). Morgen geht's aber auch ins Theater, Othello von William Shakespeare. Am Samstag ist dann endlich der Steampunk Jahrmarkt, auf den ich mich schon so wahnsinnig freue! Irgendwo dazwischen muss ich noch ein wenig Zeit für Unizeug finden, was mich ein wenig nervös macht, aber jaa. Mein Motto im vergangenen Semester lautete eh "Klappt schon irgendwie!"

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Instagram