Sonntag, 26. Juni 2016

Schreiblaunen #3

"Schreiblaunen" ist eine Aktion von Fieberherz, bei der ich einen kleinen Einblick in mein derzeitiges Schreibprojekt gebe. Dabei teile ich mit, was mir geholfen hat, was weniger funktioniert hat und wie ich allgemein so vorankomme.



Skadosh! Die dritte Ausgabe von Schreiblaunen ist da - und seit dem letzten Mal hat sich auch vieles getan. Nachdem ich euch einzelne Einblicke gegeben habe die letzten Wochen, gibt es hier Mal einen groben Überblick über mein jetziges Projekt.

Woran ich gearbeitet habe

Gearbeitet habe ich natürlich an meinem Projekt "Das Arkanum der Alchemisten", auch DADA. (Früher hieß der Arbeitstitel Clockwork Curse). Meinen zweiten Entwurf habe ich vor kurzem fertiggestellt und dabei sind viele Änderungen, neben dem Arbeitstitel, hinzugekommen. Mein Plot ist jetzt besser ineinander verwebt, ich habe eine genaue Vorstellung vom Cast der Charaktere und bin gerade dabei, den dritten Entwurf fertigzustellen. Davor habe ich eine kleine Atempause eingelegt, in der ich nebenher für ein neues Projekt gebrainstormt habe (das vielleicht mein NaNo Projekt 2016 wird - aber das steht noch nicht sicher!). Ich bin im Großen und Ganzen zufrieden, wie es gelaufen ist. Ich habe mich mehr auf einzelne Charaktere konzentriert, am World Building gefeilt, den Plot in Ordnung gebracht - ich hoffe, jetzt funktioniert es mit dem Schreiben reibungsloser, sodass ich mich Schreibblockaden nicht mehr herumschlagen muss.

Was sich als nützlich erwies

In den letzten Monaten habe ich PINTEREST für mich entdeckt. Ich weiß auch nicht, warum erst jetzt, aber es ist eine tolle Inspirationsquelle und man kann sehr leicht Mood Boards für alles erstellen. Für das DADA habe ich eine eigene Pinnwand, in der ich Settings, Eindrücke, Charaktere und sonstige Dinge, die gut in die Geschichte passen, gesammelt: Hier entlang. Für einige Charaktere habe ich ebenfalls Pinnwände erstellt, ganz in einem "Hipster"-Tumblr Stil. :D Die sollen wirklich nur kurze Eindrücke über die "Stimmung" der Charaktere geben. Erstellt habe ich welche zu Thea, Valon und Davina. Außerdem bietet mir Pinterest Ideen zu sammeln, ohne, dass sie Verloren gehen.
Zudem ist SPOTIFY auch mein Retter in der Not. Ich habe diverse Musikstücke gefunden dank vieler Playlists, die perfekt zur Stimmung der Geschichte passen.
Außerdem habe ich einzelnen Charakteren noch auf den Zahn gefühlt. Denn mir ist aufgefallen, dass viele Lücken aufwiesen, und einige Handlungen inkohärent und paradox wirkten. Das habe ich hoffentlich geglättet, aber das wird sich wohl erst mit den Beta-Lesern zeigen.

Das stört mich noch

Viele, viele Kleinigkeiten. Aber ich bin gerade dabei sie auszumerzen. Der dritte Entwurf verläuft ähnlich wie der Zweite - ich muss viel neu schreiben. Allerdings ist es ein wenig einfacher, weil ich nicht mehr ein Skelett habe, an dem ich mich orientiere, sondern.. eine Skizze. Der Plot steht fest, die Charaktere auch, World-Building ist noch ausbaufähig. Während vom 1. Entwurf im zweiten Durchgang nur 10% übernommen worden sind, schätze ich Mal, dass im dritten Durchgang ca. 40-60% vom zweiten Durchgang übrig bleiben, wenn nicht mehr. Mich stören vor allem Formulierungen, weshalb ich mir extra viel Zeit lasse, um Dinge richtig zu phrasieren. Natürlich dauert die Fertigstellung dieses Entwurfs noch länger, und DAS stört mich wiederum auch. :D Aber ich möchte eben, dass diese Version der Geschichte an die Beta-Leser geht, also gebe ich mir Mühe. Als Autor muss man eben viel Ausdauer und Durchhaltevermögen zeigen.

Zitat des Augenblicks

I'll always gasp less for a clever plot twist than for a strikingly observed human gesture.
--- MAGGIE STIEFVATER @mstiefvater

Kommentare:

  1. Ein sehr schöner Post, in dem man eine Menge über deine Arbeitsweise und dein Projekt erfährt. Gefällt mir sehr gut!

    Pinterest ist einfach super. Mir gefällt dort am besten, dass man durch die Pinnwände Überblick über verschiedene Themen behalten kann. Ich habe auch mehrere Pinnwände zu einem Romanprojekt, damit ich nicht durcheinander komme. (und es macht zu viel Spaß, dort zu stöbern, hach)

    Ich werde mich nächste Woche wieder an mein Projekt setzen. Ein bisschen Bammel habe ich, da ich etliches daran ausbessern muss, aber ich sehe als Herausforderung an ... oder probiere es zumindest.

    Dir viel Erfolg weiterhin! Bin sehr gespannt, mehr zu erfahren :)

    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hehe, danke dir :)

      Das finde ich auch großartig! Ich bin immer wieder erstaunt Bilder zu finden die ganz gut in meine "Vision" passen. Dadurch kriege ich auch immer neue Ideen.
      Und ja, stimmt. xD Man kann ganz schön viel Zeit darauf verbringen (und seitdem ich die App habe, scrolle ich auch gerne hin und wieder in der Vorlesung dadurch.. :D)

      Ich glaub da muss man echt ins kalte Wasser springen. Ich muss mich auch gerade jedes Mal aufraffen mich an den Entwurf zu setzen, weil einfach so viel zu verbessern ist und ich wieder "von vorne" anfangen muss.. dabei habe ich schon so viele Ideen, wie die Geschichte weitergehen kann! D:

      Danke, den wünsch ich dir auch :)

      LG ♥

      Löschen
  2. Hey du :)

    Ha ha, ich bin auch erst vor ein paar Monaten auf Pinterest gestoßen und seitdem ein bisschen süchtig... Ich finde aber auch die anderen Hilfestellungen zum Plotten und Bearbeiten usw. ganz klasse. Damit habe ich mich vorher ehrlich gesagt noch nie beschäftigt.

    Ich wünsche dir noch viel Spaß und Erfolg mit deinem Projekt :)

    Liebe Grüße
    Aileen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey :)

      Zuvor war ich noch auf Seiten wie weheartit unterwegs, aber das finde ich alles bei Pinterest viel benutzerfreundlicher gelöst. Allein schon die ganzen Vorschläge die man bekommt, ohne speziellen Pinnwänden zu folgen.

      Danke dir :)

      LG ♥

      Löschen
  3. Hallöchen,
    ich lese Schreiblaunen ja wirklich gerne :)
    Das mit den Schreibblockaden kenne ich nur zu gut, die können einen wirklich aufhalten. Aber es freut mich, dass du mit deinem Projekt jetzt so zufrieden bist. Manchmal braucht es einfach ein paar Anläufe, bis es perfekt ist :)

    Pinterest vergöttere ich auch sehr. Es hat mich schon oft weitergebracht und inspiriert. Eine bessere Seite gibt es kaum. Hier ist mein Account.
    Deine Pinnwand zu DADA gefällt mir gut :) Ich finde es immer lustig, wenn man für die Projekte anderer Pins entdeckt, die man schon mal gesehen hat. Gerade deine Setting-Bilder gefallen mir. Mit dem fliegenden Schiff oder der Lokomotive. Ganz toll! :) Die Stimmung, die das alles auslöst gefällt mir!
    Spotify ist genauso erlösend für mich! Ich hab da eine Writing Playlist und auch die anderer Autoren gespeichert. Mit denen zu schreiben klappt einfach immer viel besser.

    Ich würde mich freuen, wenn du bei meinen Schreiblaunen auch vorbeischaust :)
    Liebste Grüße,
    Kate ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab echt auf die harte Tour lernen müssen (und tu es immer noch) das Schreiben sehr viel Geduld erfordert. Aber man muss optimistisch bleiben und einfach weiter dran arbeiten. :)

      Klasse, bei deinen Pinnwänden schau ich auch gleich mal vorbei! Ich mag es deshalb auch so gerne bei anderen zu stöbern, man findet auch oft was zu einem selbst passt :)
      Genau, der Austausch ist so reibungslos, das mag ich auch so gerne! :)

      LG ♥

      Löschen

Instagram