Sonntag, 14. August 2016

Bookish Sunday #1


Ines von The Call of Freedom & Love hat mit "Bookish Sunday" eine Aktion ins Leben gerufen, bei der an jedem Sonntag eine Frage zum Bloggen/Bücher/Lesen/Cover/Autoren gibt, die jeder auf seinem Blog beantworten kann. Die heutige Frage lautet:

Bei welcher Buchreihe konntest du den Hype nicht verstehen?

Vermutlich mache ich mich jetzt extrem unbeliebt, aber and dieser Stelle kann ich nicht nur eine Buchreihe nennen, sondern einen Autor, der extrem gehyped wird und ich es absolut nicht nachvollziehen kann. Es geht hier um Sarah J. Maas, die Autorin der "Throne of Glass" und "A Court of Thorns and Roses"-Reihe. 

Die ersten zwei Bände von "Throne of Glass" haben noch viel Spaß gemacht. Mir hat das Setting gefallen und vor allem die Handlung von Band 2 hat mich umgehauen. Aber ab Band 3 musste ich mich wirklich zwingen weiter zu lesen, weil es für mich einer der langweiligsten Bücher überhaupt war, und nach Band 4 denke ich mir noch "Dein Ernst?" Da habe ich als Leserin einfach den Respekt vor dieser Autorin verloren, die nicht mal ihre eigenen Charaktere ordentlich schreiben kann und sie einer 180 Grad Wendung unterzieht und dem Leser durch diese extreme Manipulation gar keine Wahl lässt, als vorher geliebte Charaktere einfach zu hassen. Nur, weil du als Autorin plötzlich den anderen Love Interest viel besser findest, heißt das nicht, dass du den anderen Charakter dafür völlig zerstören musst. 

So ähnlich verläuft es in der "A Court of Thorns and Roses"-Reihe. Der erste Band war durchschnittlich, wenn ich auch die Liebesgeschichte ziemlich süß fand. Tja, da habe ich Pech gehabt, denn im zweiten Band "A Court of Mist and Fury" wird alles, was in Band 1 aufgebaut wird, zunichte gemacht. Warum hat sie die ersten Band überhaupt geschrieben, wenn sie doch ihre Charaktere sowieso wieder eine 180 Grad Wendung durchmachen lassen möchte? Ach ja, weil sie den neuen Love Interest Rowan... +hust+ ich meine Rhysand viel besser findet, scheiß drauf, dass er die Protagonistin zuvor unter Drogen gesetzt und sie missbraucht hat... tja. Solche Werte werden dank ihr vermittelt. Nein, danke, darauf kann ich verzichten. Mal abgesehen davon, dass die Charaktere gefühlt in jedem Kapitel Sex haben und es eigentlich um nichts anderes geht. 

Nein, den Hype um diese Buchreihen kann ich nicht verstehen, und will ich auch nicht verstehen, weil ich mir am Ende alle Haare ausreißen werde. xD

Kommentare:

  1. Das hört sich gar nicht gut an :(
    Ich habe mir vor kurzem den ersten Teil von "Throne of Glass" geholt und habe jetzt das erste Mal gelesen, dass die Reihe später richtig schlecht wird... Naja, ich werde mal schauen wie mir die Reihe gefällt.
    Falls dich mein Beitrag interessiert: https://lifeofaboredgirl.wordpress.com/bookish-sunday-3-bei-welcher-buchreihe-konntest-du-den-hype-nicht-verstehen
    Liebe Grüße, Lele

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie gesagt, es ist nur meine Meinung. Es gibt so viele 5 Sterne Bewertungen von "Queen of Shadows" wie auch 1 Sterne Bewertungen. Mit den ersten zwei Bänden kannst du auf jeden Fall nichts falsch machen und beim Rest musst du dich eben selbst überzeugen :)
      Supi, ich schau vorbei! :)

      Löschen
  2. Oha...ich habe auch erst den ersten Band gelesen und war begeistert....das ist ja echt ärgerlich...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht kannst du ja mit der Reihe mehr anfangen als ich, ich finde nur, der Hype ist nicht berechtigt :)

      Löschen
  3. HuHu :)

    Ich MUSSTE einfach auf deinen Beitrag klicken, nachdem ich gesehen habe, dass du diese Autorin nennst^^ Bisher habe ich mich an keines ihrer Bücher gewagt obwohl ich große Lust -und auch den 1.Band von Thrones of Glass bei mir liegen habe... Wahrscheinlich war es mein 6ter Sinn, denn NICHTS hasse ich mehr, wenn plötzlich die Wendung von Protagonistin ohne (für mich) sinnvolle erklärung eine 360Grad Wendung nehmen und man plörtlich vor jemanden steht den man gar nicht zu kennen scheint, obwohl man schon einen oder mehrere Teile einer Reihe gelesen hat...

    Jetzt bin ich etwas verzweifelt *lach&schluchz*

    Liebe Grüße und Sonnenschein an DICH :*
    Leslie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mein Tipp bei so etwas ist immer: Augen zu und durch! Du weißt nur, dass es dir gefällt, wenn du dich durchgeboxt hast. :D Ich hab leider auch viel von der Reihe erwartet, nur um dann zu erleben, dass die Autorin extrem manipulativ ist und anscheinend mit ihren Charakteren nicht konsistent umgeht.. und so etwas kann ich gar nicht haben.

      Aber den Leuten, denen die Bücher trotzdem gefallen gönne ich es ihnen trotzdem :)

      Löschen
  4. Ich habe von der Buchreihe bisher noch nichts gehört, scheine da aber auch scheinbar auch nichts verpasst zu haben, nach deiner Beschreibung wäre das nämlich auch gar nichts für mich. Zu mal ich eh nicht so der Fan von Kitsch und Liebesgeschichten bin, die die gesamthandlung überlagern.

    Die Buchreihe die mir darauf einfällt ist Twilight. Dafür werden mich wohl auch viele hassen und es nicht nachvollziehen können, aber ich habe nach Band 2 abgebrochen, weil ich nicht nur den Schreibstil schrecklich fand, sondern auch mit Bellas weinerischer Art nichts anfangen kann. Ist nicht meine Art Charakter gewesen. Somit hat sich mir hier der Hype nicht erschlossen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es geht in Throne of Glass auch weniger um die Liebesgeschichte, aber die Charaktere die in der Beziehung sind stehen nun mal im Vordergrund. Bei A Court of Thorns and Roses kann ich allerdings sagen, dass das schon eine wichtigere Rolle spielt, und es da vor allem nervt.

      Celaena (auf Throne of Glass) ist auch total nervig, aber weniger weil sie weinerisch ist, sondern weil sie nicht die Klappe halten darüber kann wie toll und stark und talentiert und wunderschön sie ist. Im dritten Band heult sie dann ganze Zeit rum und badet im Selbstmitleid. Also, ausbalanciert ist sie nicht XD
      Twilight ist wenigstens konsistent mit seinen Charakteren, das macht es tatsächlicher erträglicher als Throne of Glass +hust+

      Löschen
  5. Hallöle Sanne, freut mich das du dabei bist :)
    Habe aber nicht erwartet, das es die Reihe sein würde. Ich habe schon von soo vielen gehört das die Reihe soo toll sein soll, das ich schon überlegt habe sie auf meine Must-Read Liste zu setzen. Die Charaktere sollen jedenfalls total toll sein, und bisher habe ich auch noch von keinem gehört das es so viel schlechter werden soll. Traurig :( Ich glaube dann beginne ich lieber garnicht erst.

    Alles Liebe!

    AntwortenLöschen

Instagram