Donnerstag, 22. September 2016

Rezension: Ein Käfig aus Rache und Blut

Worum geht's?

Alison Talbot möchte nur eins: den Tod ihrer Familie rächen. Nachdem Dämonen diese ermordet haben, wird sie von ihrer Tante zu einer Jägerin ausgebildet. Womit Alison allerdings nicht rechnet, ist, mit Dämonen zusammenzuarbeiten, um ihr Ziel zu erreichen. Dabei unterstützt sie Dorian Ascia, ein König der 21 Dämonenstädte, der ihr ein spezielles Training anbietet. Dabei steht ihr der Dämon Gareth zur Seite, mit dem sie sich überhaupt nicht versteht. Als sie ihn jedoch besser kennenlernt bekommt sie Zweifel über ihr Weltbild und ihre Vergeltung.

       
Mittwoch, 21. September 2016

Leselaunen #46

Von Juli bis Oktober vertrete ich die Aktion "Leselaunen" von Novembertochter. Es ist eine Art Zwischenbericht, wodurch ich euch wissen lasse, wie mein Leseverhalten so ist und mein persönliches Leben abläuft. Mitmachen darf natürlich jeder!


Aktuelles Buch?

Ich lese (wieder/noch) "The Darkest Minds" (dt. "Die Überlebenden") von Alexandra Bracken und bin auf Seite 347 von 488. Hatte das Buch beiseite gelegt, weil dann doch zu viel zu tun war und dann die anderen Bücher dazwischen geschoben. Jetzt verschlinge ich es. :D Ich hoffe, ich bekomme es heute durch, sodass ich jetzt erst einmal wieder auf eBooks umsteigen kann, da ich ja ab Freitag eine Woche lang unterwegs bin. Ich mag das Buch sehr, es liest sich auch wirklich gut, wenn man wieder in der Story drin ist. Mir gefällt vor allem der Schreibstil der Autorin, weil sie passende Vergleiche und Metaphern verwendet, die sehr malerisch oder auch schon lyrisch wirken, aber nicht übertrieben. Alexander Bracken hat eine gute Balance zwischen Action, Gefühlen und Beziehungen eingebaut, sodass nichts total in den Vordergrund sticht und die Geschichte sich aufbaut wie ein Puzzle. Ob's wieder fünf Sterne werden? Bin mir momentan nicht sicher, aber die Chance besteht auf jeden Fall.

Momentane Lesestimmung?

Ich hole auf! Hatte bis vor kurzem noch drei Bücher auf meinem "Currently Reading" Regal auf Goodreads, aber jetzt habe ich es auf eins reduziert. Komme auch wieder in den Leseflow, nachdem ich wochenlang mit einem Lesetief zu kämpfen hatte. Mal schauen wie es die folgende Woche wird, bin dann viel unterwegs und werde wohl nur abends zum lesen kommen.

Zitat der Woche?

“Let's carpe the hell out of this diem.” --- Alexandra Bracken, "The Darkest Minds"


Und sonst so?

Huihuihui! Am Freitag geht es los nach Hamburg, und zwar zur Harry Potter Lesenacht im Carlsen Verlag! Ich freu mich schon, und auch, dass ich die tollen Blogger Book Walk, Leselurch und Liberiarium dabei begleiten darf. Es wird sicher großartig, und Hamburg habe ich auch noch nicht besichtigen dürfen. Sonntag gibt es dann eine kurze Verschnaufpause, bevor es dann Montag morgens in den Flieger nach London geht. Die Harry Potter Studio Tour ist geplant, wie auch der Musicalbesuch in Les Miserables. Bin gespannt was mich noch erwartet, denn ich liebe London. Tut mir leid, wenn ich über nichts anderes rede. :D
Diese Woche werden voraussichtlich noch zwei Rezensionen kommen. Die Leselaunen für die nächste Woche werden auch stattfinden. Noch bin ich entspannt, aber ab Donnerstag geht der Stress los!
Hab jetzt übrigens für das Kung Fu einen eigenen Anzug. Diejenigen, die meine Instagram Stories haben den auch bewundern dürfen. Ich hab mich so hibbelig gefühlt, als ich ihn in die Hand bekommen habe. Freu mich schon total wie sich das entwickeln wird!

Teilnehmer

       
Samstag, 17. September 2016

Rezension: And I Darken


Worum geht's?

Lada und ihr Bruder Radu werden von ihrem Vater an den Hof des Osmanischen Reichs abgegeben, damit ihre Heimat, die Walachei, gesichert werden kann. Fortan werden die Geschwister im Sinne des Sultans und des Islams erzogen. Lada weigert sich jedoch ihre Heimat und ihre Werte abzulegen und kämpft gegen jeden, der über sie bestimmen will. Doch dann lernen beide Mehmed kennen, einer der Söhne des Sultans, Lada und Radu werden zu Rivalen und Lada muss sich entscheiden, welchen Weg sie gehen will: Der für sie bestimmt ist, oder den sie bestimmt.

       
Mittwoch, 14. September 2016

Leselaunen #45

Von Juli bis Oktober vertrete ich die Aktion "Leselaunen" von Novembertochter. Es ist eine Art Zwischenbericht, wodurch ich euch wissen lasse, wie mein Leseverhalten so ist und mein persönliches Leben abläuft. Mitmachen darf natürlich jeder!


Aktuelles Buch?

Ich lese gerade "Ein Käfig aus Rache und Blut" von Laura Labas und bin auf Seite 145 von 320. Das Buch habe ich vom Drachenmond bekommen und finde es echt gut! Es ist eine Mischung aus Postapokalypse und Fantasy. Es spielt in der Zukunft, hat aber auch etwas "mittelalterliches" an sich, finde ich. Mir gefällt die düstere Stimmung (ich stimme mich einfach gerne auf den Herbst ein :D). Es geht um die Dämonenjägerin Alison, die den Tod ihrer Familie rächen will. Aber es kommt so, dass sie mit Dämonen zusammenarbeiten muss. Alison ist frech und badass, aber auf eine coole, nicht nervige Art und Weise (wie bei einer bestimmten Assassinin...). Bin schon gespannt was das Buch für mich bereit hält, ich wünsche mir mehr Szenen mit dem Königsdämon Dorian, hehe.

Momentane Lesestimmung?

Momentan räume ich mir wieder Lesezeit ein, und es läuft... gut. Will nicht übermütig werden, sonst schlägt das Karma noch zurück. Ich bin aber froh, zumindest wieder voran zu kommen!

Zitat der Woche?

“The sooner you stop fighting, the easier your life will be. That is what your purpose is."
Lana stood so abruptly she nearly fell backward. "No.” 
― Kiersten White, And I Darken


Und sonst so?

Es steht fest: Ich mache ab sofort Shaolin-Kung Fu! Und es macht so viel Spaß, Leute! Ich habe schon immer Lust gehabt eine Kampfsportart zu erlernen und ich glaube mit dem Kung Fu habe ich das richtige für mich gefunden. Mir gefällt, dass man auf Präzision und Koordination achten muss, man muss sich sowohl körperlich als auch mental auf die Bewegungen konzentrieren. Es macht aber auch Spaß, einfach gegen Dinge zu treten. Mein Lehrer meinte, ich mache das schon ganz gut, und ein weiterer Schüler meinte, ich treffe auch schon den richtigen Punkt. Ich freu mich jetzt auf jeden Montag und Donnerstag (auch wenn ich mir schon einen blauen Fleck am Fuß zugezogen habe.. aua).
Am Sonntag gab es ein Bloggertreffen bei Lea von Liberiarium und es war einfach nur wunderbar! Es war so toll mit den Leuten zu quatschen, zu lachen und albern zu sein. Ich freu mich total, in diese Gruppe hinein geraten zu sein, und jetzt mag ich gar nicht mehr ohne alle. :) Freu mich auch schon auf die Fahrt nach Hamburg nächste Woche, hihi.

Teilnehmer

       
Dienstag, 13. September 2016

Rezension: Monster und Maschinen


Worum geht's?

Wie lebt es sich mit Dämonen? Was wäre, wenn der Mond nur eine Zugfahrt entfernt ist? Und vor allem: Was passiert, wenn ebenjener Mond auf die Erde stürzt? Antworten auf diese Fragen findet ihr in "Monster und Maschinen", der Sammelband im Taschenbuchformat, das  die Steampunk-Anthologien "Dämonen und Dampfkraft", "Törtchen und Getriebe" und "Meer und Mechanik" beinhaltet, die schon zuvor hier rezensiert wurden. Heute bekommt ihr eine Zusammenfassung von mir.

       
Mittwoch, 7. September 2016

Leselaunen #44

Von Juli bis Oktober vertrete ich die Aktion "Leselaunen" von Novembertochter. Es ist eine Art Zwischenbericht, wodurch ich euch wissen lasse, wie mein Leseverhalten so ist und mein persönliches Leben abläuft. Mitmachen darf natürlich jeder!


Aktuelles Buch?

Ich lese nach wie vor das Buch von letzter Woche. Sehr viel weiter bin ich nicht, sondern auf Seite 120. Die Geschichte ist vom Tempo her langsam, was mir normalerweise immer gut gefällt, aber vermutlich gar nicht zu meiner Lesestimmung passt. Das passt mir gar nicht, denn ich mag das Buch für das Traveling Project auch demnächst weiterschicken. Vermutlich wird es darauf hinauslaufen, dass ich (wieder) ein anderes Buch dazwischen schiebe, um hoffentlich bald meiner Flaute zu entgehen.

Momentane Lesestimmung?

Momentan drängen sich andere Dinge vor dem Lesen, wie Arbeit, Schreiben, Reiseplanungen und andere Pflichten. Ich bräuchte echt wieder ein Buch, das mich in die Lesestimmung zurückholt!

Zitat der Woche?

“The last time she was up here, she had been... staring up at the sky and dreaming of stars. Now, she looked down and plotted flames.” 
― Kiersten White, And I Darken


Und sonst so?

Ich weiß gerade nicht wo mir der Kopf steht! Jeden Morgen zur Arbeit, und danach zu Hause steht immer irgendetwas an. Auch wenn es vermutlich meine eigene Schuld ist. Reiseplanungen nach London und Hamburg müssen erledigt werden, dann hat die Freundin Geburtstag, und man wird am Wochenende spontan auf eine Feier eingeladen, und dann stehen natürlich die Treffen bevor, die man schon längerfristig geplant hat. Zudem habe ich beschlossen mir ein neues Hobby zuzulegen und es soll Kampfsport werden. Was genau es dann sein wird, weiß ich noch nicht - ich habe demnächst ein Probetraining für das Shaolin-Kung Fu, und wenn das nichts für mich sein sollte, probiere ich es mit Tai Chi. :D
Auch wenn das nach viel Stress klingt bin ich gerade sehr glücklich mit wie es gerade läuft. Ich habe in den letzten Wochen tolle Leute kennenlernen dürfen mit denen ich mich sehr gut verstehe, und Reisen wie nach London, Hamburg, oder im Oktober die Buchmesse, verleihen mir Vorfreude. Hach! Nur, dass die Uni bald wieder losgeht düstert die Stimmung (es gibt einfach keine schönen Kurse für's nächste Semester..)

Teilnehmer

Instagram