Sonntag, 17. Juni 2018

Besprechung: Herz aus Schatten

Worum geht's?

Eine Bändigerin zu sein ist das Letzte, was Kayla je wollte. Seit dem Tod ihres Bruders zweifelt sie an der Bestimmung der Bändiger, die Stadt Praha vor den dunklen Kreaturen, die im Wald leben, zu beschützen. Trotzdem gelingt es ihr, einen Schattenwolf zu zähmen. All ihre Überzeugungen werden über Bord geworfen, als sich dieser plötzlich in einen jungen Mann verwandelt. Die Lage spitzt sich zu, als die finsteren Kreaturen, wie auch ein anstehender Bürgerkrieg eine größere Bedrohung für die Stadt Praha werden und Kayla bedrängt wird sich zu entscheiden, welchen Weg sie gehen will: Steht sie auf der Seite der Bändiger oder der Bürger von Praha?


Meine Meinung

Das Setting und die Atmosphäre, die sich bereits im Klappentext bemerkbar macht, wie auch bei den wundervollen Illustrationen, die Laura Kneidl auf ihrem Instagram veröffentlicht hat, haben mich bewegt zu diesem Buch zu greifen - und ich wurde nicht enttäuscht. "Herz aus Schatten" ist aus dem Stoff gemacht, der mich als junge Jugendliche begeistert hat, nur schlägt es einen erwachseneren Ton an, der mir sehr gefallen hat.

Die Handlung siedelt in einem fiktiven Prag ("Praha") - an, das zwar in der Zeitrechnung des Buches im 19. Jahrhundert angesiedelt ist, sich aber auch teilweise modern anfühlt. Zu einem bekommt man den Eindruck, Praha sei ein kleines Dorf am Waldrand (ich musste dabei ein wenig an The Witcher 3 denken), das allerdings auch den Standort der Bändiger-Akademie darstellt. Zum anderen wird offen mit einer gleichgeschlechtlichen Beziehung umgegangen, die nicht aufgrund der Gleichgeschlechtlichkeit kritisiert wird, was einen sehr positiven Eindruck hinterlässt.

Die Atmosphäre, die Laura Kneidl mit dem Setting schafft, hat mich vollkommen in den Bann gezogen: Ein von Dunkelheit heimgesuchtes Europa ("Evropa"), Kreaturen mit Namen Dunkelweber, Blutgänger, Schattenläufer und Knochenträger und die konfliktreiche Stimmung innerhalb der Stadt runden diese ab, genau wie Kaylas Beziehung mit ihrem Schattenwolf Lilek, welche das Herz des Romans darstellen. Wer "heiße" Romantasy erwartet wird enttäuscht. Stattdessen liefert das Buch die Geschichte von zwei Personen, die lernen sich gegenseitig zu vertrauen. Es dauert eine Weile, bis Lilek als Mensch auftritt und erst da fangen die romantischen Untertöne eine Rolle zu spielen, nämlich in einem "Slow Burn"-Tempo, sodass dieser Subplot nahtlos an die Hauptstory anknüpft.

Kayla und Lilek als Protagonisten waren sehr angenehm. Es war am Anfang ein wenig mühsam Kaylas Motivationen nachzuvollziehen, wobei ich es gut fand, wie diese mit dem Plot auf sinnvolle Weise aufgedeckt werden. Lilek war für mich zunächst ein typischer brütender Bad Boy, allerdings auch empathisch gestaltet aufgrund seiner Hintergrundgeschichte. Seine Loyalität gegenüber Kayla zum Ende hin war sehr rührend und das, was ich mir von einem Pärchen sehr wünsche!

Laura Kneidl wirft hier und da einen Köder und lenkt vom dem ab, worauf man achten sollte, sodass die Auflösung am Ende den gewünschten Überraschungseffekt innehatte. Es bleibt am Ende offen, ob die Geschichte noch weitergeht, und gleichzeitig bietet sie einen zufriedenstellenden Abschluss.

Fazit



Romantasy mal anders - mit "Herz aus Schatten" kreiert Laura Kneidl eine atmosphärisch dichte Geschichte, mit einer kreativen Art und Weise bereits Bekanntes für ihre Zwecke umzugestalten und dabei ein Duo zu spannen, die mit ihrer Beziehung zur Handlung beitragen, ohne an romantischer Note einzusparen. Zudem profitiert die Geschichte vom  Weltenaufbau, der trotz der angesiedelten Zeit an zeitgenössischen Werten nicht einspart.

Herz aus Schatten
  • Titel: Herz aus Schatten
  • Autoren: Laura Kneidl
  • Verlag: Carlsen
  • Preis: 12,99€
  • 464 Seiten, Softcover

Danke an den Carlsen Verlag für das Leseexemplar!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit dem von dir abgeschickten Kommentar akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogene Daten, (wie z. B. deine IP-Adresse) , die damit einhergehen, an Google-Server übermittelt werden. Beachte hierfür meine Datenschutzerklärung und die Datenschutzerklärung von Google.

Instagram