Sonntag, 30. September 2018

Fünf Bücher für Herbstliebhaber


Frostiger Wind, raschelnder Laub, Sonnenstrahlen, die sich durch eine Wolkendecke kämpfen müssen - meine liebste Jahreszeit setzt sich nun allmählich durch und ich freu mich, voll und ganz darin aufzugehen. Für mich steht der Herbst für ein Neuanfang: Ich mag die warmen Farben der Baumkronen, wie auch das launische Wetter. Der Wechsel in den Herbst bedeutet für mich auch, mich vollkommen in seinem Gefühl zu verlieren - und dazu tragen Bücher maßgeblich dazu bei. Deshalb habe ich fünf Bücher für euch, um euch in die perfekte Herbststimmung zu versetzen!
Freitag, 28. September 2018

Bookplanetarium-Liveshow: Thalamus

Bookplanetarium ist wieder am Start! Am 30. September sprechen Philip, Lea und ich über den neusten Titel von Ursula Poznanski: Thalamus. Nach einem Motorradunfall muss Timo in einer Rehaklinik sich wieder das Laufen und Sprechen aneignen. Das geht viel schneller als gedacht - allerdings gehen auch sonst merkwürdige Dinge in der Klinik zu, von denen er niemanden etwas erzählen kann, weil sein Sprachzentrum noch nicht richtig funktioniert.

Donnerstag, 27. September 2018

Katja Klengel - Girlsplaining


Ist die weibliche Lust wirklich ein Mysterium? Warum müssen die Körper von Mädchen einer gesellschaftlichen Erwartung entsprechen? In diesem autobiographischen Comic behandelt Katja Klengel die alltäglichen Sorgen von heranwachsenden Mädchen und im Leben stehenden Frauen, und wie bestimmte Verhaltensweisen auf den gesellschaftlichen Druck zurückzuführen sind.

Freitag, 21. September 2018

Luke Pearson - Hilda, ab heute auf Netflix!


(c) Netflix 2018
Hilda liebt ihr kleines Haus am Fuß des Berges, direkt neben dem Wald. Zelten, das Holzmännchen treffen, Felsen zeichnen - das gehört zu ihrem Alltag. Die blauhaarige Entdeckerin scheut sich nicht davor, sich Trollen zu stellen, nach Riesen zu suchen oder sich mit anderen Kreaturen anzufreunden, die ihr auf ihrem Weg begegnen. Der Comic von Luke Pearson wurde von Netflix für eine Animationsserie adaptiert, die ab heute beim Streaming-Dienst verfügbar ist.

Mittwoch, 5. September 2018

Vox - Christina Dalcher

Wie hatte es so weit kommen können? Diese Frage stellt sich Jean McCellan, eine Wissenschaftlerin, seitdem die Regierung angeordnet hat, dass Frauen nur noch 100 Worte am Tag sprechen dürfen. Seit etwa einem Jahr darf sie ihren Beruf nicht mehr ausüben und muss mit ansehen, wie ihrer Tochter nicht mehr Lesen und Schreiben beigebracht wird, wie ihr Sohn immer weiter die ultrarechten und "traditionellen" Werte indoktriniert bekommt. Als sich ihr eine Chance bietet, etwas zu verändern, ergreift Jean diese - und versucht damit, ihre Stimme dieses Mal wirklich zu nutzen.