Mittwoch, 30. Januar 2019

Batman Week - Batmans Verbündete


Willkommen zum dritten Tag unserer Batman Week! Ihr habt bereits eine Einführung in die Stadt Gotham bekommen und gestern ging es um fünf ikonische Batman Schurken, welche die Stadt unsicher machen. Die Fledermaus tut ihr Bestes, um gegen sie anzukämpfen – aber neben der Rüstung und den kreativen Gadgets hat Batman noch den ein oder anderen Verbündeten an der Seite, ohne die er (milde gesagt) manchmal hoffnungslos verloren wäre. Einige von denen möchte ich euch heute, an Tag 3 unserer Blogtour gerne vorstellen! Batman - Nightwalker erscheint am 31.1. bei dtv.

Robin / Nightwing

Quelle: ScreenRant
Der wohl bekannteste Sidekick im Superhelden Universum ist Robin, und auch der erste für Batman. Dabei ist hier wichtig zu erwähnen, dass es nicht nur „den“ Robin gab, sondern, dass im Laufe der Zeit immer andere Leute seine Identität übernommen haben. Vorstellen möchte ich euch Dick Grayson, der Batman zuerst zur Seite stand.
Dick Grayson gehörte einer Familie von Zirkusakrobaten an, den "Flying Graysons", wo er vor allem als Luftakrobat tätig war. Wie auch bei Bruce Wayne starben seine Eltern auf tragische Weise, was ihn und die Fledermaus von Grund auf verband. Nach dem Tod seiner Eltern nahm Batman Dick in seine Obhut und trainierte ihn, bevor er als Robin mit Batman in der Nacht gegen die wachsende Kriminalität Gothams kämpfte.
"Robin" war eine Maßnahme der Comiczeichner, um Batman einen Gesprächspartner zu geben - zuvor hat Batman in Gedankenblasen Monologe führen müssen. Zudem ist Robin um einiges jünger als der Titelheld und lockert die Atmosphäre als Sidekick auf. Dabei blieb es jedoch nicht.
 Robin zeichnet sich vor allem durch seine akrobatischen, aber auch seine taktischen Fähigkeiten heraus und auch wenn er Schüler Batmans war, so fing er bald an, die Herangehensweisen seines Mentors zu hinterfragen. Zudem entwickelte Robin Führungsqualitäten, als er zum Anführer der Teen Titans wurde, eine Team junger Superheld*innen. Aus Robin wurde ein eigener Superheld: Nightwing. Mit seiner neuen Identität löste er sich von Batman, an seiner Stelle trat ein neuer Robin, während er als Nightwing in Gothams Nachbarstadt, Blüdhaven, aktiv wurde.



Catwoman / Selina Kyle

Quelle: Nerdist

Ikonisch für Catwoman ist ihr eng anliegender, schwarzer Anzug und eine Kopfbedeckung mit Katzenohren. Zu ihrem Repertoire gehört auch ihre Peitsche als Waffe. Selina Kyle - ihr wahrer Name - ist eine Diebin mit Vorliebe für Juwelen, die gerne ihre weiblichen Reize ausspielt. Ihre Origin Story wurde über viele Jahre immer wieder überarbeitet, aber gemeinsam hat jede Version, dass Selina aus einem gebrochenen Familienverhältnis stammt und sich meistens alleine auf den Straßen Gothams beweisen musste.
Ursprünglich trat Catwoman als Gegenspielerin von Batman auf. Man könnte sagen, dass sie ambivalente Loyalitäten aufweist. Die gerissene, junge Dame ist jedoch niemand, der nach gut oder böse einteilt, sondern ihren eigenen moralischen Vorstellungen folgt und eher um ihr eigenes Überleben ringt, als ein höheres Ziel zu verfolgen. Deswegen hat sie auch Verbündete in der Unterwelt, wie zum Beispiel zu Harley Quinn und Poison Ivy, mit denen sie zusammen die Gotham City Sirens bildet, ein Dreiergespann, das sich in Sachen Charakter und Fähigkeiten perfekt ergänzt. Jedoch entwickelt sich Catwoman in den Comics - und so wird es oft in anderen Adaptionen dargestellt - als Verbündete, wenn nicht sogar schon Geliebte Batmans. Zwischen ihnen besteht eine Hassliebe. Eigentlich sieht sich Batman in der Verantwortung, Catwoman zur Strecke zu bringen, während diese das Katz-und-Maus-Spiel als Nervenkitzel genießt. Zwischen ihnen herrscht eine große Spannung, die sich sogar in eine Liebesbeziehung entwickelt.


Batgirl / Barbara Gordon / Oracle

Quelle: DC Comics

Barbara Gordon ist als Tochter von Comissioner Jim Gordon, welcher im engen Kontakt mit Batman steht, schon früh mit der Welt der Fledermaus in Berührung gekommen, und wurde auch von ihm inspiriert sich in ein Kostüm zu werfen und als Batgirl aktiv zu werden. Sie rettete damit Batman schon einige Male das Leben und wurde zum Bestandteil seines "Teams". Batgirl hat einige Kampfsportarten wie Judo, Jiu-Jitsu und Karate in petto. Barbara hat außerhalb ihrer Superheldinnen-Identität auch stark Karriere gemacht: Neben ihrem Doktor in Bibliothekswissenschaften war sie auch Kopf der Gotham City Public Library.
Nach einer Konfrontation mit dem Joker, welcher ihr in den Rücken schießt und eine Querschnittslähmung bei ihr verursacht, muss Barbara ihre Identität als Batgirl jedoch aufgeben. Dieser Storypunkt wurde Jahre später kritisch betrachtet, da Barbara hier als Plotmittel benutzt wurde, um die Charakterentwicklung ihres Vaters, Jim Gordon, voranzutreiben. Jedoch nahm Barbara daraufhin ihre Funktion als Oracle ein, wo sie vor allem ihr herausragendes technisches Wissen und Genie einsetzt: Speziell um Batman zu helfen arbeitet die "hinter den Kulissen", versorgt sie ihn mit Informationen und hackt sich in verschiedene Computersysteme ein, um ihre Ziele zu verfolgen.




Alfred Pennyworth


Was wäre Bruce Wayne ohne sein immer treuen, Rat gebenden und geduldigen Butler, Alfred Pennyworth? Er war derjenige, der Bruce nach dem Tod seiner Eltern großgezogen hat und wurde damit zum Elternteil und besten Freund. Mit seinem militärischen Hintergrund als Agent in Großbritannien ist er vor allem die moralische Instanz, die Bruce dabei hilft, richtige Entscheidungen zu treffen. Dabei ist seine Präsenz auch immer gut dafür da, um mit seinem sarkastischen Humor die grimmige Stimmung aufzulockern. Alfred ist Bruce' und damit Batmans engster Vertrauter. Er ist einer der wenigen, der von seinen Identitäten weiß und unterstützt ihn fast ausnahmslos in allem, was er tut. Zudem ist er für die Pflege von Wayne Manor und des Batcaves verantwortlich und muss Batman auch wieder zusammenflicken, sollte dieser verletzt von seinen Missionen zurückkehren. Er ist zwar nicht auf eine Weise im Kampfsport trainiert wie der maskierte Superheld, weiß sich jedoch selbst zur Wehr zu setzen und sich aus misslichen Situationen zu befreien.


Batman - Nightwalker


Der junge Millionenerbe Bruce Wayne jagt in seinem Sportwagen eigenmächtig einem Polizeiflüchtigen hinterher. Der Täter kann gefasst werden. Er ist Mitglied der Nightwalker, die in Bruce’ Heimatstadt Gotham City vor allem die reiche Elite terrorisieren. Bruce jedoch wird wegen Missachtung polizeilicher Anordnungen zu Sozialstunden verurteilt, und zwar ausgerechnet im Hochsicherheitstrakt des örtlichen Gefängnisses. Dort trifft er auf Madeleine, ebenfalls Mitglied der Nightwalker, die seit Wochen jegliche Aussage verweigert. Bruce hingegen scheint sie zu vertrauen. Sie warnt ihn, dass er als Nächster auf der Liste der Nightwalker steht. Doch welche Rolle spielt sie selbst dabei? (Quelle)

Titel: Batman - Nightwalker
Autor: Marie Lu
Übersetzung: Anja Galic
Verlag: dtv
320 Seiten, ab 14, Hardcover

Gewinnspiel

Die Gewinnerin ist Christina P.! 

Begleitend zu unserer Blogtour gibt auch ein Gewinnspiel, bei dem ihr ein Bücherpaket bestehend aus den bereits erschienen DC Icons (Wonder Woman, Catwoman und Batman) gewinnen könnt! Um ein Los zu bekommen, beantwortet mir folgende Fragen in den Kommentaren:

Wenn ihr ein*e Superheld*in wärt, welchen Verbündeten würdet ihr euch an eurer Seite wünschen?


TEILNAHMEBEDINGUNGEN:

Um ein Los zu erhalten, beantworte die im Beitrag gestellte Frage. Für jeden Kommentar erhältst du ein Los, sodass du am Ende bis zu 7 Lose sammeln kannst.
Jeder ab 18 Jahren und mit einem Wohnsitz in Deutschland, Österreich oder Schweiz ist berechtigt, am Gewinnspiel teilzunehmen. Solltest du unter 18 Jahren sein, musst du die Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten vorweisen.
Teilnahmeschluss ist Sonntag, der 09.02.2019 um 23.59 Uhr. Die Gewinner*in hat 48 Stunden Zeit sich mit ihrer*seiner Adresse an papierplanet[at]outlook.de zurückzumelden, ansonsten wird neu ausgelost.
Die*der Teilnehmer*in erklärt sich damit einverstanden, dass die Adresse im Gewinnfall an den dtv Verlag übersendet wird und er als Gewinner*in öffentlich (auf den Blogs und sozialen Medien) genannt wird.
Der Gewinn ist vom dtv Verlag gesponsert. Im Gewinnfall wird eure Adresse an den dtv Verlag weitergegeben und ausschließlich für den Buchversand genutzt wird. Die Daten der Teilnehmer*innen werden nicht gespeichert und lediglich zur Gewinnermittlung benutzt. Die Adresse der Gewinner*in wird nach Versand umgehend gelöscht.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Für Gewinne, die auf dem Postweg verloren gehen wird keine Haftung übernommen.
Bei Teilnahme am Gewinnspiel erklärt ihr euch mit den Teilnahmebedingungen einverstanden.

Die Blogtour geht weiter!



Kommentare:

  1. Ein wirklich toller und gelungener Beitrag <3 Ich liebe alle von dir genannten Verbündeten, ganz besonders allerdings habe ich von Beginn an Alfred ins Herz geschlossen, wenn man Catwoman, eine meiner absoluten Lieblinge, mal außer Acht lässt - aber sie betrachte ich ohnehin lieber als eigenständige (Anti)Heldin :-)

    Ganz liebe Grüße
    Ivy

    AntwortenLöschen
  2. Hallo und guten Tag,

    Danke für den heutigen Beitrag erst einmal.

    Also ich persönlich bin ja auch ein Fan des Butlers Alfred, der immer zur rechten Zeit, am rechten Ort ist und Batman egal was er auch immer treibt.....hilfreich zur Seite steht.....

    Deshalb nehme ich ihn gerne auch....

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen
  3. Eure Reihe hat mich wirklich wieder ins DC-Fieber versetzt, hab gestern wieder mit Gotham angefangen :).
    Ich liebe Alfred einfach, besonders in den The Dark-Knight Filmen, so treu, verschwiegen und ein Alleskönner. So jemand braucht man doch an seiner Seite.
    Ich bin gespannt auf die nächsten Beiträge.
    LG
    Becci

    AntwortenLöschen
  4. Da ich meine Abenteuer selbst lieber alleine bestreiten würde, wäre mir hier Alfred Pennyworth am liebsten. Er wäre immer für mich da und würde mir vor allem durch Rat zur Seite stehen und mich emotional unterstützen, was auf keinen Fall vernachlässigt werden darf.

    Liebe Grüße
    Jessy

    AntwortenLöschen
  5. Hey.
    Auf jeden Fall würde ich auch Alfred nehmen. Der würde mir gute Ausrüstung schaffen und er ist jemand, auf den ich mich immer 100% verlassen kann. Außerdem sieht er "unschludig" und harmlos aus. PERFEKT!
    Liebe Grüße
    Sandra <3

    AntwortenLöschen
  6. Hallo
    Wenn ich ein Superheldin wäre würde doch lieber jemand mit nehmen. Weil manche Abenteuer kann man nicht alleine machen kann.

    Ich würde auch den Alfred, Robin/Nightwing nehmen. Da muss ich zu geben da sind die Serien Gotham und Titans daran schuld.

    Alfred ist einer der besten Charakter weil er den Batman wirklich in seinen Gewissen reden kann.
    Und Robin/Nightwing finde ich einfach seine Story sehr interessant.

    LG Barbara

    My Book&Serie&Movie Blog

    AntwortenLöschen
  7. Uuuuuuuhhh schwierige Frage, weil jeder für sich eine wichtige Rolle einnimmt.

    Ich war auf jeden Fall immer ein sehr großer Alfred Fan weil er wirklich wahnsinnig loyal ist.

    Zu einem Chris O'Donnell als Robin würde ich aber definitiv auch nicht nein sagen ��

    LG und vielen Dank für den tollen Beitrag!

    Susan

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Sanne,

    das ist ja heute eine super geniale Frage.
    Herzlichen dan kauch für Deinen Beitrag :-)
    Ich glaube in diesem Falle würde ich mir Batgirl und Catwoman wünschen,
    die finde ich beide schon ziemlich cool und zu dritt könnten wir die Welt erobern :o)

    Liebe Grüße
    Konzi von Lagoonadelmar

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Sanne!
    Dein Beitrag hat mir wirklich sehr gefallen, ich fange gerade wirklich an, ins Batman-Fieber zu verfallen! Irgendwie wusste ich gar nicht, dass Catwoman und Batman eine Hassliebe verbindet, das scheint an mir vorbeigegangen zu sein 😅 aber umso interessanter!
    Wäre ich eine Superheldin, würde ich auch lieber jemanden mitnehmen wollen. Natürlich ist so ein Alfred unglaublich praktisch, jemand, auf den man sich verlassen kann. Aber andererseits würde ich lieber einen Robin mitnehmen, einen Partner, der mir aktiv helfen kann und mit dem ich mich beraten kann. Vier Augen sind schließlich besser als zwei. :)

    Danke für den schönen Beitrag und

    Liebe Grüße!
    Gabriela vom Buchperlenblog

    AntwortenLöschen
  10. Hallo,
    auch dein Beitrag war sehr schön zu lesen, vielen lieben Dank!
    Ich hätte gern jemanden wie Nightwing an meiner Seite, der objektiv urteilen kann, das Herz am rechten Fleck hat und mit artistischem Geschick glänzt.
    LG Christina P.

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Sanne,
    ein interessanter Beitrag mit vielen neuen Infos für mich. Jim Gordon kannte ich bereits aus den Filmen, aber ich wusste z. B. nicht, dass er eine Tochter hat, die in Batmans Fußstapfen tritt. Sehr spannend!

    Für mich ist und bleibt aber Alfred mein persönlicher Held, den ich gern an meiner Seite hätte.

    Egal, was ist, er ist immer da. Er gibt persönlichen Rückhalt und gibt immer kluge Ratschläge.

    Viele Grüße
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Sanne,

    dein Beitrag ist unglaublich cool geworden - vielen lieben Dank dafür <3
    Ich muss jetzt wirklich endlich das Buch lesen und freue mich schon wahnsinnig doll auf die Geschichte.

    Liebe Grüße
    Jill

    AntwortenLöschen

  13. Hey Sanne !

    Erstmal muss ich sagen, dass du einen super Beitrag zur Batman Week verfasst hast, welcher mein Superhelden Fangirl Herz höher schlagen hat lassen. Ich habe jetzt irgendwie schon öfters probiert den Beitrag zu kommentieren aber es hat irgendwie nicht funktioniert mal sehen ob es jetzt geht. Ich denke wenn ich eine Superheldin wäre, hätte ich gerne Batgirl an meiner Seite, da sie mir in Situationen, in denen es eng werden könnte sicher zur Seite steht und mir aus der Klemme helfen könnte. Außerdem finde ich, dass Alfred aufgrund seiner Loyalität ein wichtiger Teil meines Teams wäre, weil man weiß nie wem man vertrauen kann und wem nicht.

    Liebe Grüße
    Livia :)

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Sanne,

    Ich hätte am liebsten Alfred an meiner Seite. Da würde Ich sehr gut unterstützt .

    Liebe Grüße Jutta

    AntwortenLöschen

Mit dem von dir abgeschickten Kommentar akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogene Daten, (wie z. B. deine IP-Adresse) , die damit einhergehen, an Google-Server übermittelt werden. Beachte hierfür meine Datenschutzerklärung und die Datenschutzerklärung von Google.